Beim traditionellen Brami-Frühlingsfest herrschte einmal mehr reger Andrang

Frühlingsfest

Bei gutem Wetter zogen zahlreiche Besucher am Sonntag (12.) über das Brami-Frühlingsfest entlang der Waltroper Straße. Kinder und Erwachsene kamen gleichermaßen auf ihre Kosten.

Brambauer

, 12.05.2019, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim traditionellen Brami-Frühlingsfest herrschte einmal mehr reger Andrang

Zahlreiche Besuchern genossen am Muttertag das Brami-Frühlingsfest in vollen Zügen. © Blandowski

Auf dem traditionellen Frühlingsfest der Brami-Gemeinschaft war Sonntag (12.) richtig was los. Zahlreiche Menschen schlängelten sich entlang der Waltroper Straße in Lünens größtem Stadtteil Brambauer.

Es gab jede Menge Attraktionen für jung und alt sowie zahlreiche Informationsstände. Und natürlich hatten die Geschäfte geöffnet. Unter dem Motto „Herzlich und bunt“ luden sie zum Stöbern und Einkaufen ein.

Musik, Tanz, Show, Spiel, Spaß und gute Laune dominierten das Geschehen. „Als Brami-Vorsitzender bin ich mit dem Verlauf zufrieden“, sagte Michael Ristovitch am frühen Nachmittag.

Bürgermeister schaute vorbei

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns schaute auch vorbei und lobte bei dieser Gelegenheit das Gemeinwohl und den Handel in Brambauer.

Auf der Bühne an der Waltroper Straße/Ecke Diesterwegstraße gaben sich Musikgruppen, Schüler der Wittekindschule, eine Tanzgruppe der Tanzschule Falk und die „Chaos Kids“ die Klinke in die Hand. Den Startschuss zu dem unterhaltsamen Programm hatte am Mittag das Musikcorps Brambauer mit dem Song „7 Fässer Wein“ gegeben.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Brambauer Frühlingsfest

Zahlreiche Stände, Attraktionen und Vorführungen lockten am Sonntag (12. Mai) nach Brambauer. Wir waren dort und zeigen die besten Bilder vom Brami-Fest.
12.05.2019
/
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto:Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto:Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto:Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto: Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto:Blandowski
Zahlreiche Besucher kamen zum Brami-Frühlingsfest.© Foto:Blandowski

Stelzenläufer „Mr. Tom“ war auch da

Regen Zulauf und aufmerksame Blicke aus den Reihen der Steppkes gab es auch für Stelzenläufer „Mr. Tom“. Zahlreiche Gewerbetreibende, Vereine, Verbände, Parteien und die evangelische Kirchengemeinde Brambauer zeigten Präsenz und informierten die Besucher über ihre Aktivitäten.

Kinder kamen auf ihre Kosten

Zwei Kinderkarussells, ein Kindertrödelmarkt, die Erkundung eines Löschfahrzeuges und vieles mehr stand auf dem Programm für die Kinder.

Natürlich gab es auch jede Menge Verkaufsstände mit kulinarischen Angeboten - inklusive Cocktails.

Nicht fehlen durfte die „Interessengemeinschaft der Luftgekühlten“ mit ihren VW-Käfern sowie der Opel-Sport-Club Lünen mit seinen Oldtimern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt