B54

Baustelle auf der B54: Vorbereitung für den Ausbau in Lünen läuft

Vierspurig soll die B 54 in Lünen zwischen Kupferstraße und B 236 werden. Die Vorbereitungen für den Ausbau laufen gerade. Auf der Brambauerstraße finden Rodungsarbeiten statt.
Auf der Brambauer Straße laufen gerade Rodungsarbeiten. Die Straße ist deshalb nur halbseitig befahrbar. © Günther Goldstein

Achtung, Baustelle: Darauf wies am Mittwoch, 24. Februar, ein Schild auf der Brambauerstraße hin – und wird es auch noch am Donnerstag, 25. Februar, tun. Dort finden Rodungsarbeiten für den geplanten Ausbau der B54 statt.

Die Brambauerstraße ist dann jeweils von 9 bis 16 Uhr in Fahrtrichtung Dortmunder Straße halbseitig gesperrt. „Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer können weiterhin nach rechts oder nach links auf die Dortmunder Straße abbiegen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Rodungsarbeiten für den Ausbau der B54 zwischen Kupferstraße und B236 laufen an unterschiedlichen Abschnitten schon seit der vergangenen Woche. Die Straße soll auf vier Spuren erweitert werden – und das auf insgesamt 2,73 Kilometern Länge. Voraussichtlich im Jahr 2023 soll die Baustelle abgeschlossen sein. Das Großprojekt kostet den Baulastträger Straßen.NRW nach derzeitigem Stand etwa 15 Millionen Euro.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.