Das chinesische Restaurant Asia Pearl in Lünen renoviert und liefert nun auch nach Hause

dzGastronomie

Mit einem neuen Anstrich war es nicht getan. Die Arbeiten im Restaurant Asia Pearl laufen bereits seit dem 11. Juni. In Kürze sollen Kunden wieder wie gewohnt chinesische Leckereien essen.

Lünen

, 21.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Seit Anfang des Jahres können Kunden sich auch vom Restaurant Asia Pearl beliefern lassen. Vor rund einem Jahr, als wir dort den Restaurant-Check machten, ging das noch nicht. Wer es sich also lieber zu Hause gemütlich macht, statt essen zu gehen, der kann sich jetzt auch seine Leibspeisen bringen lassen.

Wer allerdings gerne essen geht, der kann sich auf einen renovierten Gastraum freuen. Rund zehn Jahre ist es her, dass im Restaurant Asia Pearl renoviert wurde. Inhaberin Keke Ye fand, dass es an der Zeit war jetzt frischen Wind in ihr Restaurant zu bringen.

„Vieles was sich ändert, wie die Dekoration, ist aus China importiert. Deshalb dauern die Arbeiten etwas länger“, erzählt ihr Mann. Außerdem werden momentan die Wände neu gestrichen, die Küche wird erneuert und Möbel, die Schönheitsfehler aufweisen, tauscht das Team gegen neue Versionen.

Draußen sieht es nicht mehr schön aus

Der Eigentümer des Gebäudes soll nach Angaben der Restaurant-Inhaber darüber hinaus planen, auch die Außenfassade bald zu erneuern: „Das wird auch nötig, sehen Sie, draußen sieht es nicht mehr schön aus.“

Am 28. Juni soll es so weit sein. Dann öffnet die Perle aus Asien wieder die Türen und bietet wie gewohnt chinesische Spezialitäten an. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage.

Lesen Sie jetzt