Immobilien

An der Döttelbeckstraße: Deutsche Reihenhaus baut 16 Eigenheime

Lünen bekommt neuen Wohnraum: An der Döttelbeckstraße werden 16 neue Reihenhäuser gebaut. Das Bauunternehmen dahinter war schon zwei Mal in Lünen aktiv.
So sollen die neuen Reihenhäuser an der Döttelbeckstraße aussehen - das gab das Bauunternehmen Deutsche Reihenhaus bekannt. © Deutsche Reihenhaus

Einen neuen „Wohnpark“ mit dem Namen „Am Katzbach“ soll Lünen bekommen, heißt es in der Pressemitteilung der Deutsche Reihenhaus AG – so bezeichnet das Kölner Unternehmen die neuen Einfamilienhäuser, die es an der Döttelbeckstraße bauen möchte. Auf dem rund 3800 Quadratmeter großen Grundstück werden nach den Plänen des Bauunternehmens 16 Reihenhäuser entstehen – und zwar schon ab Anfang des kommenden Jahres.

Dann sollen nämlich die Bauarbeiten beginnen – läuft alles planmäßig, werden schon rund ein Jahr später die Häuser fertig sein. Das Projektvolumen beläuft sich insgesamt auf fast fünf Millionen Euro.

Schon 95 Häuser in Lünen gebaut

Gebaut werden 13 Wohneinheiten mit 145 Quadratmetern Grundfläche und drei Wohneinheiten mit 120 Quadratmetern Grundfläche, die allesamt verkauft werden sollen. Die Preise für die kleinere Variante starten bei rund 226.000 Euro, die größere kostet mindestens rund 256.000 Euro. „Zum dritten Mal dürfen

wir in Lünen dafür sorgen, dass sich Menschen hier eine bezahlbare Heimat schaffen, die ökonomisch und ökologisch nachhaltig ist“, kommentiert Carsten Rutz, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Reihenhaus AG.

In der Tat ist das Unternehmen in Lünen nicht unbekannt: 2014 und 2019 hatte das Unternehmen schon am Triftenteich und an der Lippeaue insgesamt 95 Häuser gebaut.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.