Als Single auch ohne Beziehung nicht allein sein

LÜNEN "Ach, du auch hier? Wie geht es dir?", waren die ersten freudigen Worte, die den Beginn einer neuen Phase der Freizeitgruppe für Singles zwischen 35 und 45 Jahren einläuteten.

von Von Maike Kappelhoff

, 07.07.2008, 07:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die ersten beiden Personen, die sich vor dem Portal des Gesundheitshauses im Roggenmarkt trafen, sahen sich nach längerer Zeit wieder. Durch einen gemeinsamen Bekannten kreuzten sich nach 20 Jahren die Wege beider und so kam man schnell ins Gespräch.

Währenddessen schlossen sich weitere interessierte Männer und Frauen der Gruppe an. Nach kurzem Bekanntmachen an der frischen Luft war sich die Gruppe schnell einig, dass der heutige Abend in einer nahe gelegenen Gaststätte bei netten Gesprächen weitergeführt werden solle.

Rekord bei 45 Singles

In zweiwöchigem Abstand findet man sich zusammen und ist über jeden Interessierten froh, der das Angebot wahrnimmt. Er oder sie sollen schnell in die Gruppe integriert werden. In vergangenen Jahren war eine Größe von 45 Singles bisheriger Rekord. Aus diesen regelmäßigen Treffen haben sich auch schon glückliche Beziehungen und Ehen entwickelt.

In der Regel wird bei jedem Treffen aufs neue gemeinsam beschlossen, was man unternehmen möchte. "Kegeln, Tanzen oder auf öffentlichen Festen sind wir in der Vergangenheit schon gewesen", berichtete eine Teilnehmerin.

Abgesehen von der Möglichkeit direkt am Treffpunkt den Verlauf des Abends zu planen, trifft sich die Gruppe im Gesundheitshaus, um dort in gemütlicher Atomsphäre ins Gespräch kommen zu können. "Natürlich kann man erstmal vorbeischauen, sich ein Bild machen und kann jederzeit gehen", erklärte einer der Singles.

Lesen Sie jetzt