Unfall an Wethmarheide

Alkoholisierter Autofahrer aus Lünen verursacht Unfall mit sechs Verletzten

Ein 86-jähriger Lüner hatte offenbar Alkohol getrunken, als er am Sonntag (22.11.) einen folgenschweren Auffahrunfall in Lünen verursachte. Sechs Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.
Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Montag auf der L671. Dabei wurden zwei Personen verletzt. © picture alliance/dpa

Durch einen Auffahrunfall sind am Sonntagvormittag (22. November) auf der Dortmunder Straße in Lünen sechs Personen – darunter auch drei Kinder –

leicht verletzt worden. Offenbar hatte der mutmaßliche Unfallverursacher vor

Fahrtantritt Alkohol getrunken.

Nach Zeugenaussagen standen gegen 12.10 Uhr mehrere Autos auf der Dortmunder Straße in Höhe der Wethmarheide an einer roten Ampel. Als diese auf Grün umsprang, näherte sich von hinten ein Toyota. Der Fahrer (86) aus Lünen

reagierte offenbar zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines

Opel auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf das Heck eines ebenfalls

noch stehenden VW geschoben.

Durch den Zusammenstoß wurde die 33-jährige Beifahrerin (aus Lünen) und zwei

Kinder im Alter von wenigen Monaten und vier Jahren leicht verletzt. Der Fahrer

des Opel blieb unverletzt.

Alkoholtest und Blutprobe

Im VW wurde ebenfalls die Beifahrerin (37, aus Lünen) und ein neunjähriges

Mädchen leicht verletzt. Auch der Fahrer des Toyota erlitt leichte Verletzungen.

Alle sechs Personen wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gefahren.

Weil bei dem 86-Jährigen der Verdacht auf Alkoholkonsum bestand, führten die Polizisten noch an der Unfallstelle einen Vortest durch. Das Ergebnis bestätigte den Verdacht. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an. Der Führerschein des Mannes wurde bis auf weiteres sichergestellt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten war die Dortmunder Straße in Richtung Dortmund für etwa 90 Minuten gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 34.000 Euro.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.