Acht neue Infektionen in Lünen und viele weitere Gesundete

Coronavirus

Der positive Trend in Lünen setzt sich fort. Zwar gibt es am Donnerstag (20.5.) acht neue Infektionen, aber auch viele Menschen mehr, die wieder genesen sind. Die Inzidenz sinkt weiter.

Lünen

, 20.05.2021, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gesundheitsamt aus Unna meldet regelmäßig die neue Zahlen zum Infektionsgeschehen in Lünen.

Das Gesundheitsamt aus Unna meldet regelmäßig die neue Zahlen zum Infektionsgeschehen in Lünen. © picture alliance/dpa

Acht neue Coronafälle in Lünen meldet das Gesundheitsamt am Donnerstag (20.5.) für Lünen. Dennoch sinkt die Zahl der aktiven Fälle in der Stadt um 42, auf 374 Personen.

Denn seit der letzten Meldung am Mittwoch haben sich auch 50 Personen mehr wieder von der Infektion erholt und werden in der Statistik der Genesenen geführt.

In zwei weiteren Fällen hat sich derweil eine Infektion mit der britischen Mutation des Virus bestätigt. In Lünen sind bisher 573 Nachweise mit B.1.1.7 gemeldet worden.

Inzidenz: Fünfte Tag unter 100 erreicht

Auch der Blick auf die maßgebliche 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna zeigt weiterhin einen Trend nach unten. Laut RKI liegt der Wert am Donnerstag, Stand 3.10 Uhr, bei 76,5. Das ist auch für Lünen der fünfte Werktag in Folge, an dem das Fall ist. Das Land NRW hat diesen Wert am Donnerstag bestätigt. Der Wer für mehr Lockerungen ab Samstag (22.5.) ist damit frei.

Seit Beginn der Pandemie sind in Lünen 5079 Coronafälle bekannt geworden. 4584 Personen sind davon bislang wieder gesund. 121 Lünerinnen und Lüner sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt