Absperrung am Schloßberg bleibt vorerst

Schloß Cappenberg

CAPPENBERG Des einen Leid, des anderen Freud. Während für Autofahrer der Schloßberg wohl noch einige weitere Tage gesperrt bleiben wird, können sich Rodelfreunde dort weiter austoben. Denn die Absperrung aufgrund der teilweise eingestürzten Schlossmauer wird noch einige weitere Tage Bestand haben.

von Von Malte Woesmann

, 05.01.2010, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rodelspaß am verschneiten Schloßberg - eine verbotene Sache. Darauf weist die Stadt Selm hin.

Rodelspaß am verschneiten Schloßberg - eine verbotene Sache. Darauf weist die Stadt Selm hin.

In den nächsten Tagen wird die Mauer mit dicken Stahlseilen gesichert. Erst dann könne mit der großflächigen Sanierung rund um den Mauerbruch begonnen werden. „Ich schätze mal, dass wir die Straße dann spätestens Mitte nächster Woche frei geben können“, so Neumann. Bis dahin haben Erwachsene und Kinder also noch Zeit, den verschneiten Schloßberg zu einer zünftigen Rodelfahrt zu nutzen. Dies geht jedoch nunmehr nur noch im unteren Teil. Die Stelle am Bruch ist noch einmal extra abgesichert worden, so dass dort nicht gerodelt werden kann.

Lesen Sie jetzt