59-jähriger Lüner wurde nach Unfall in Unna schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Zusammenstoß

Schwere Verletzungen hat ein 59-jähriger Lüner bei einem Unfall an einer Kreuzung in Unna erlitten. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Lünen

26.10.2019, 11:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos kam es am Freitag (25.10.) um 14.45 Uhr im Kreuzungsbereich der Heinrich-Hertz-Straße, der Werler Straße und der Straße Twiete in Unna.

Nach Mitteilung der Polizei am Samstag (26.10.) befuhr ein 59-jähriger Mann aus Lünen mit seinem silbernen Nissan Micra die Heinrich-Hertz-Straße in Fahrtrichtung Werler Straße. An der Kreuzung beabsichtigte er nach links in Richtung Unna zu fahren.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 56-jähriger Mann aus Bönen die Straße Twiete und wollte mit einem schwarzen Chevrolet Captiva geradeaus in Richtung Heinrich-Hertz-Straße. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einer Kollision beider Fahrzeuge.

Durch den Verkehrsunfall wurde der Mann aus Lünen schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt