Verkehrsunfall

Auto erfasst Mädchen auf der Ferdinandstraße in Brambauer

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (19.2.) in Brambauer ist ein zehnjähriges Mädchen von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte das Kind ins Krankenhaus.
Ein 12-Jähriger bedrohte am Montag in Dorsten einen 7-Jährigen mit einem Messer und forderte Geld. © picture alliance/dpa

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 50-Jähriger aus Waltrop am Freitag (19. Februar) gegen 17.20 Uhr mit seinem Auto auf der Ferdinandstraße in Brambauer in Richtung Nordosten unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 6 erfasste er mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache ein zehn Jahre altes Mädchen aus Lünen. Dieses sei dort kurz zuvor auf die Fahrbahn gelaufen, wie die Polizei am Sonntag (21. Februar) mitteilte.

Das Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte es zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.