Kapitän Florian Fischer will auch in Zukunft das Tor des TuS Westfalia Wethmar sauber halten.
Kapitän Florian Fischer will auch in Zukunft das Tor des TuS Westfalia Wethmar sauber halten. © Günther Goldstein
Fußball-Bezirksliga

Trotz Angeboten aus der Westfalenliga: Deshalb bleibt Wethmar das Kapitäns-Duo erhalten

Mit Florian Fischer und Patrick Schöpf kann Westfalia Wethmar weiterhin auf zwei absolute Führungsspieler zurückgreifen. Und das, obwohl sogar ein Wechsel in die Westfalenliga möglich gewesen wäre.

Westfalenliga statt Bezirksliga – für einen der beiden Kapitäne vom TuS Westfalia Wethmar hätte dieser sportliche Aufstieg kürzlich Realität werden können. Doch sowohl Kapitän Florian Fischer als auch sein Stellvertreter Patrick Schöpf schnüren auch in Zukunft die Schuhe für den Bezirksligisten aus dem Lüner Norden. Angesichts der gebotenen Möglichkeiten längst keine Selbstverständlichkeit.

Trotz anderer Offerten gab es eine schnelle Einigung

Wethmar als letzte Station

Nach Leisten-OP mittlerweile wieder schmerzfrei

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.