So wie hier die KS-Logistic-Sportanlage in Geisecke sind die Sportplätze und Sporthallen wegen der Corona-Pandemie zurzeit gesperrt. © Bernd Paulitschke
Amateurvereine

Stadt äußert sich zu Corona-Auswirkungen: Vereine fürchten zunehmenden Mitgliederschwund

Zum zweiten Mal befindet sich Deutschland im Lockdown. Viele Menschen sorgen sich seither um die eigene Gesundheit und die ungewisse Zukunft. Auch die Lüner Sportvereine sind davon betroffen.

Tag für Tag beherrschen Meldungen über die Corona-Pandemie die Schlagzeilen. Die Berichte von neuen Rekordzahlen reißen trotz massiver Einschränkungen nicht ab. Neue Verschärfungen, Verlängerungen der Lockdown-Maßnahmen. Das macht etwas mit den Menschen. Die Angst vor einer ungewissen Zukunft ist allgegenwärtig. Und sie macht auch vor dem Sport nicht Halt.

Fragestellungen haben sich verändert

Stadt verzichtet weiterhin auf Nutzungsgebühren

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.