Der Holzwickeder SC (grüne Trikots) verliert am Saisonende einen weiteren Spieler zum Westfalenligisten Lüner SV. © Hahn
Fußball

Rückzieher nach Zusage: Nächster Holzwickeder Spieler geht zum Lüner SV

Er hatte bereits für die neue Saison zugesagt. Nun aber sieht es wieder anders aus. Einen flinken Oberliga-Kicker des Holzwickeder SC zieht es zum Lüner SV.

Der Wechsel von Trainer Axel Schmeing vom Holzwickeder SC im Sommer zum klassentieferen Lüner SV hat mächtig Bewegung in die Reihen des Oberligisten gebracht. So hatte Co-Trainer Florian Bartel zunächst schon zugesagt, geht nun aber zum Dauerrivalen ASC 09 Dortmund. Fast ähnlich geht nun ein Spieler vor, der an der Emscher bereits zugesagt hatte.

Axel Schmeing wird in der neuen Saison Trainer des Lüner SV, sein aktueller Co-Trainer Marcel Piasczyk ist dann neuer Sportlicher Leiter. Die Vermutung liegt dabei nahe, dass sich der Lüner SV auch beim Holzwickeder SC nach Verstärkungen umschaut, wenngleich das offiziell eher abgestritten wird.

Auch Torjäger Nico Berghorst schließt sich dem LSV an

Zuletzt ist aber durchgesickert, dass Toptorjäger Nico Berghorst seinem Trainer nach Lünen folgen und dort auf Torejagd gehen will. Scheinbar kann er die Offerte des LSV nicht ausschlagen. Und nun wurde bekannt: Auch sein Teamkollege Rene Richter wird den Holzwickeder SC verlassen und den Weg in Richtung Nordkreis antreten.

René Richter in Aktion: Der Flügelspieler verrät, wie es zu seinem Wechsel vom Holzwickeder SC zum LSV kam. © Archiv © Archiv

Kurios dabei: Flügelstürmer Rene Richter hatte bereits dem Oberligisten Holzwickeder SC – wie auch Co-Trainer Florian Bartel schon – die Zusage gegeben, auch in der nächsten Spielzeit zur Verfügung zu stehen. Die Holzwickeder haben fest mit ihm geplant. „Er hat seine Zusage offiziell zurückgezogen“, teilte der Sportliche Leiter des HSC, Tim Harbott, nun aber mit.

HSC-Sportchef Harbott möchte Vorgehen nicht kommentieren

Fischt da etwa der am Saisonende ausscheidende Trainer im eigenen Gewässer und zieht sich noch rasch die dicksten Fische an Bord? Der Eindruck entsteht jedenfalls. Auf die Frage, ob sich Schmeing, der Lüner SV und Rene Richter korrekt verhalten haben, antwortet Harbott knapp: „Das möchte ich an dieser Stelle nicht kommentieren.“

Rene Richter hatte erst im Februar dem HSC grünes Licht für eine weitere Spielzeit gegeben. „Ich freue mich auf die kommende Saison beim Holzwickeder SC, in welcher Liga auch immer“, wurde der Linksfuß zitiert, der schon bei den A-Junioren der SG Wattenscheid und des FC Schalke 04 spielte.

Ihre Autoren
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Avatar
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt