Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Charlotte Reinhardt setzt sich durch

Dorstens Sportler des Monats

Eine strahlende Siegerin und jede Menge Kandidaten für eine Wildcard – der Monat Januar hatte es bei der Wahl zu „Dorstens Sportler des Monats“ gleich wieder in sich.

DORSTEN

31.01.2013
Charlotte Reinhardt setzt sich durch

Charlotte Reinhardt (M.) ist "Dorstens Sportlerin des Monats Januar".

Die Wahl der Jury fiel letztlich auf Rudererin Charlotte Reinhardt vom RV Dorsten. Bei den Ergometer-Europameisterschaften in Kettwig gewann sie die Titel in der offenen Frauen- und der U23-Klasse. Auf der simulierten 2000-m-Strecke gewann sie zudem in neuer persönlicher Bestzeit von 6:50,1 min den Indoor-Cup des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes und die Deutsche Ergometer-Meisterschaft. Für die Jury führte so kein Weg an Charlotte Reinhardt vorbei, auch wenn die Konkurrenz mit Katrin Schöne von der LG Dorsten (Westfalenmeisterin über 400 m und Erste der U18-Bestenliste des DLV) oder der A-Formation des TTH Dorsten groß war. Charlotte Reinhardt nimmt damit automatisch an der Wahl zu „Dorstens Sportler des Jahres 2013“ teil, die der Stadtsportverband Dorsten zusammen mit der Sparkasse Vest Recklinghausen und der Dorstener Zeitung veranstaltet. Die Leser der Dorstener Zeitung treffen dabei eine Vorauswahl der ersten Drei. Aus diesem Trio kürt die Jury dann den „Sportler des Jahres“.