Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BSV Wulfen kommt mit blauem Auge davon

Basketball

In der 1. Regionalliga ist der BSV Wulfen gegen Aufsteiger DT Ronsdorf mit einem blauen Auge davon gekommen. Die BG Dorsten musste sich unterdessen dem Tabellenzweiten BG Hagen beugen.

DORSTEN / WULFEN

30.03.2014

Günther (6), Hummelt (17/4), Penders (6/1), Gashi (5/1), Mazur (15, 11 Rebounds), Brown (23, 10 Rebounds), Geier (2), Kazlauskas (8/2), Vadder, David. Wulfen führte nach starker erster Halbzeit bereits deutlich, verlor dann aber im dritten Viertel den Faden und geriet im vierten Durchgang sogar 74:75 in Rückstand (33.). Doch dann besannen sich die Gastgeber ihrer kämpferischen Qualitäten.

Chlebna, Pelaj (9/1 Dreier), Knittel, Kibildis (12/2), Watts (27, 22 Rebounds), Jetullahi (6/2), Marquardt (21/3), Spettmann (10), Heit (2). Dorsten lieferte gegen den Tabellenzweiten eine starke kämpferische Leistung. Ohne Gerrit Budde waren die Gastgeber aber vor allem auf den großen Positionen in ihren Optionen eingeschränkt. Das nutzte Hagen clever aus. ................................................................................................. Ausführöliche Spielberichte finden Sie in der Montagsausgabe der Dorstener Zeitung.