Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BSV Wulfen erreicht dritte Pokalrunde

Basketball

Zwei Tage nach der bitteren Niederlage im Meisterschaftsspiel gegen Haspe haben sich die Herren des BSV Wulfen am Montagabend im WBV-Pokal ein Stück weit rehabilitiert und die dritte Runde erreicht.

WULFEN

von Von Andreas Leistner

, 28.09.2015

WBV-Pokal, 2. Runde

TV Jahn Königshardt - BSV

60:83 (25:40)

Auf dem Papier spielen die Oberhausener lediglich in der Landesliga. In den ersten Meisterschaftsspielen zeigten sie aber mit Siegen von 50 und mehr Punkten Differenz, dass sie mindestens eine Liga höher anzusiedeln sind. Ein Gegner also, der dem BSV in der Verfassung von Samstag durchaus unangenehm hätte werden können.

Doch die Spieler von Trainer Maik Berger zeigten sich beim TV Jahn deutlich konzentrierter als gegen Haspe. „Wir haben in der ersten Halbzeit gleich mit viel Tempo Druck gemacht und uns schnell abgesetzt“, war der BSV-Coach mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Zur Pause führte Wulfen mit 40:25.

Nach dem Seitenwechsel sah Berger zwar „einige zu leichte Punkte“ der Gastgeber, freute sich aber auch über die eigene verbesserte Wurfquote seines Teams und meinte: „Es war eine gute Ausdauer- und Athletik-Einheit.“ al

Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des BSV wurde Christoph Winck als Nachfolger von Andreas Funke zum 1. Vorsitzenden gewählt. Auf weitere Ergebnisse der Versammlung kommen wir in der Dienstagsausgabe der Dorstener Zeitung zurück.