Westfalia Wethmar ist bei B-Jugend-Stadtmeisterschaft in Werne nicht zu bezwingen

Stadtmeisterschaft

Bezirksligist TuS Westfalia Wethmar ließ dem Teilnehmerfeld keine Chance und holte sich mit 32 Toren aus vier Spielen und keinem Gegentor hochverdient die Stadmeisterschaft.

Werne

, 29.12.2019, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Westfalia Wethmar ist bei B-Jugend-Stadtmeisterschaft in Werne nicht zu bezwingen

Westfalia Wethmar (schwarze Trikots) holte sich in der B-Jugend den Sieg. © Matthias Kerk

Klare Verhältnisse gab es bei den Stadtmeisterschaften der B-Junioren am Sonntag in Werne. Bezirksligist TuS Westfalia Wethmar ließ dem Teilnehmerfeld keine Chance und holte sich mit 32 Toren aus vier Spielen und keinem Gegentor hochverdient die Stadmeisterschaft. Für Werne trat die B-Jugend von Eintracht Werne an, die sich sehr gut schlug und am Ende den vierten Platz belegte. Die Evenkämper starteten etwas holprig in das Turnier.

Das Auftaktspiel der Gruppe A endete gegen die SG Selm torlos 0:0. Im zweiten Spiel gegen TuRa Bergkamen platze aber der Knoten bei den Wernern. In einem aufregenden Spiel setzten sich die Evenkämper gegen den Stadtnachbarn aus Bergkamen verdient mit 6:2 durch. So ging es im letzten Gruppenspiel gegen die bis dato ohne Punktverlust gebliebene Spielgemeinschaft Rünthe/Weddinghofen. In einem ausgeglichenen und ereignisreichen Spiel trennten sich die Mannschaften leistungsgerecht 3:3.

Westfalia Wethmar ist bei B-Jugend-Stadtmeisterschaft in Werne nicht zu bezwingen

Gegen die SG Bockum-Hövel (rot-weiße Trikots) konnte Eintracht Werne im Spiel um Platz drei nichts ausrichten. © Matthias Kerk

Wethmar überollt Evenkämper

So durfte Rünthe als Gruppenerster ins Halbfinale einziehen und die Eintracht landete auf Platz zwei. Die Evenkämper bekamen es im Halbfinale mit dem Titelfavoriten Wethmar zu tun, der die Gruppenphase mit zwei Spielen und 19:0-Toren beendete. Die Werner gingen mutig zur Sache und versuchten, Schritt zu halten. Sie kämpften gegen den starken Gegner aus dem Lüner Norden, aber der Widerstand hielt nicht lange. Zu stark war der Spitzenreiter der Bezirksliga in der Halle. Am Ende verloren die Werner mit 0:6.

Westfalia Wethmar ist bei B-Jugend-Stadtmeisterschaft in Werne nicht zu bezwingen

Westfalia Wethmar holte sich mit weißer Weste den Stadtmeistertitel. © Matthias Kerk

Für die Gastgeber ging es noch in das Spiel um den dritten Platz. Hier wartete die SG Bockum-Hövel. In einem engen Spiel verlor die Eintracht bitter. Zwei Sekunden vor dem Ende nutzte die Mannschaft aus Hamm einen individuellen Fehler zum 2:1-Siegtreffer aus. Die Evenkämper können trotzdem stolz auf Platz vier sein.

Lesen Sie jetzt