Werner SC sorgt mit spätem Ausgleich für Frust beim SV Herbern im Derby

dzFußball: Landesliga

Nach einem harten Kampf trennten sich der Werner SC und der SV Herbern mit 1:1. Für den SVH fühlte sich der Ausgleich in dreierlei Hinsicht an wie eine Niederlage.

Herbern, Werne

, 08.03.2020, 20:39 Uhr / Lesedauer: 3 min


Landesliga 4
SV Herbern - Werner SC 1:1 (1:0)

Zu Beginn des Spiels schien es, als hätten die favorisierten Herberner die Partie weitestgehend gut im Griff. Zwar gab es keine zwingenden Torchancen für die Mannschaft von Holger Möllers, aber sie standen stabil und ließen die Werner nicht vor das eigene Tor kommen – und das ohne ihren Abwehrchef Johannes Richter, der nach einer Bänderverletzung im Abschlusstraining zuschauen musste.

In der 13. Minute war es dann Herberns Fabian Vogt, der seine Mannschaft in Führung brachte. Und das durch einen kuriosen Sonntagsschuss: Eigentlich war der Schuss des Herberners als Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte gedacht. Der wurde aber immer länger, tickte kurz vor dem Werner Tor noch mal auf – und flutschte durch die Hände von Keeper Manuel Linke in den Kasten. Der Jubel bei den Herbernern war groß.

Auch in der Folge kamen die Herberner immer wieder zu Chancen – waren jedoch meist nicht zwingend genug. Die Werner auf der anderen Seite verteidigten stark und hielten Herbern mit allem, was ging vom eigenen Tor weg. Ein richtiger Spielfluss kam nur selten zustande, da das Spiel von vielen Fouls und Nickligkeiten geprägt war. „Wir haben das in der ersten Halbzeit gut gemacht und waren nicht schlechter als Herbern“, erklärte Lars Müller nach der Partie. „Vor allem hinten haben wir gut gestanden und die Sache gut gemacht.“

Holger Möllers auf der anderen Seite ärgerte sich hingegen ein wenig: „Wir haben es nicht schlecht gemacht, aber haben es einfach versäumt, noch mal nachzulegen. Das ist ärgerlich am Ende, denn sonst hätten wir wohl den Deckel drauf machen können.“

Zudem gab es in der ersten Halbzeit einen ersten Schock für den SV Herbern nicht durch ein Gegentor. Flügelspieler Dominick Lünemann stieß mit Wernes Daniel Durkalic zusammen und blieb kurz bewusstlos liegen. Nach seiner Auswechslung wurde der 24-Jährige vom Krankenwagen mit einer schweren Gehirnerschütterung abgeholt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Landesliga-Fußball: SV Herbern gegen Werner SC 1:1 (1:0)

SV Herbern Werner SC Derby 8.3.20
08.03.2020
/
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Jura Weitzel
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Matthias Kerk
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Matthias Kerk
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Matthias Kerk
Im Derby zwischen dem SV Herbern und dem Werner SC trennten sich beide Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.© Matthias Kerk

Der Wechsel schien die Herberner etwas aus dem Trott gebracht zu haben, denn Werne wurde jetzt stärker. So nutzte Durkalic eine Flanke von Thannheiser und köpfte sie zum Tor, Keeper Leo Fenker war aber zur Stelle (39.). Und auch nach der Halbzeit gingen die ersten 15 Minuten an die Werner, die jetzt zu einigen Chancen kamen.

Dann kamen die Herberner aber zurück. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die beste Chance durch einen Kopfball von Julius Höring von Manuel Linke vereitelt wurde.

Es schien dann lange so, als habe sich der SV Herbern gegen die starken Werner Angriffe wehren können – aber falsch gedacht. In der 90. Minute, als alle scheinbar schon mit den Köpfen beim Schlusspfiff waren, bekam der WSC noch einen Freistoß. Youssef Saado brachte ihn in den Sechzehner, wo Nico Holtmann goldrichtig stand – und zum Ausgleich einköpfte.

Jetzt lesen

Während sich das Spiel für die Herberner wie eine Niederlage anfühlte, war es für den WSC die ausgleichende Gerechtigkeit. Schon in den vergangenen beiden Ligapartien hatten sie 1:1 gespielt – da aber immer selbst in der 90. Minute den Ausgleich kassiert. Dieses Mal war es andersrum, ganz zur Freude von Lars Müller, der den Torschützen ganz besonders lobte: „In dieser Form ist Nico Holtmann einer der besten Innenverteidiger der Liga. Das Unentschieden geht meiner Meinung nach absolut in Ordnung.“

Für die Herberner wurde der Tag dann kurz vor Schluss noch mal ein Stück bitterer: Der erst spät eingewechselte Oscar feierte eigentlich sein Debüt für den SV Herbern, musste aber nach seinem zweiten Foul in der 93. Minute mit Gelb-rot vom Platz. „Das ist unnötig, da muss man dann einfach mal wegbleiben“, resümierte Holger Möllers nach dem Abpfiff.


Das Unentschieden ging aber auch für den Herberner Trainer in Ordnung: „WIr haben es nicht geschafft, uns heute mal durchzukombinieren und Überzahlsituationen zu schaffen. Deswegen müssen wir das so akzeptieren.“

SVH: Fenker - Dubicki, Sabe, Just, Sobbe (87. Idczak), Trapp, Vogt, Scholtysik (67. Oscar), Lünemann (36. Whitson), Airton

WSC: Linke - Katirci, Martinovic, Thannheiser, Y. Lachowicz, Saado, Durkalic, Runde, Holtmann, C. Lachowicz (68. Prinz), Foroghi (80. Nemitz)

Tore: 1:0 Vogt (13.), 1:1 Holtmann (90.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot f. Oscar wg. wiederholtem Foulspiel (90.+3)

Lesen Sie jetzt