Unklarheiten bei Oscar Cabrera: Kommt er nochmal zurück zum SV Herbern?

Fußball

Einen Kurzauftritt hatte Oscar Cabrera in dieser Saison im Herbern-Trikot, dann ging es für ihn zurück nach Spanien. Nun ist seine Zukunft geklärt - zumindest kurzfristig.

Herbern

, 03.07.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Derby gegen den Werner SC kam Oscar Cabrera nur auf einen Kurzeinsatz.

Im Derby gegen den Werner SC kam Oscar Cabrera nur auf einen Kurzeinsatz. © Jura Weitzel

Es war ein kurzes Gastspiel für Oscar Cabrera. Nachdem er im vergangenen Sommer nach Spanien in seine Heimat gegangen war, kam er in der Winterpause zurück - nur um nach dem Saisonabbruch im März wieder zurück nach Spanien zu gehen. Nur ein Kurzeinsatz im Derby stand in dieser Saison für ihn zu Buche, Platzverweis inklusive.

Jetzt hat der Spanier zumindest über seine kurzfristige Zukunft entschieden. „Oscar wird erstmal bis zum Jahresende in Spanien bleiben. Er hat da einen Job gefunden“, erklärt Ludger Staar, Sportlicher Leiter des Landesligisten. In der Hinserie können die Herberner also erstmal nicht auf Oscar Cabrera zurückgreifen.

Jetzt lesen

Was danach passiert, ist aktuell noch völlig offen. „Oscars Arbeit in Spanien geht jetzt erstmal bis Ende des Jahres“, so Staar. „Danach muss er gucken, was er möchte. Ich denke aber, dass er, wenn er zurück nach Deutschland kommt, auch wieder bei uns spielen wird.“

Vor seinem Abgang im vergangenen Sommer war Oscar Cabrera drei Jahre lang ein fester Bestandteil beim SV Herbern und fühlte sich auch fern seiner spanischen Heimat pudelwohl. Das war auch der Grund für seine Rückkehr zur Winterpause - die aber nicht gerade von Erfolg gekrönt war.

Jetzt lesen

Einzig im Derby wurde er in der 67. Minute für Marcel Scholtysik eingewechselt, flog aber kurz vor dem Schlusspfiff noch vom Platz. Aber trotz dieses unglücklichen Auftritts: Der SV Herbern wäre wohl froh, wenn er Oscar Cabrera wieder in den eigenen Reihen begrüßen dürfte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt