Ü50-Team des PSV Bork holt Titel / Werne Dritter

Hallenfußball-Kreismeisterschaft

Die Halle am Gorbach scheint ein gutes Pflaster für die Ü50-Fußballer des PSV Bork zu sein. Nach 2009 gewannen die Borker Oldies am Sonntag in der Nordkirchener Halle zum zweiten Mal die Kreishallenmeisterschaft und lösten Union Lüdinghausen als Titelträger ab.

NORDKIRCHEN

von Heinz Krampe

, 18.02.2014, 19:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Strahlen um die Wette die Sieger PSV Bork mit Franz-Josef Wemper, Rainer Schlering, Berthold Laurenz, Marthin Knappmann, Claus Fritsch, Frank Neumann, Ingo Suppa (hinten von links), Michael Besche, Detlef Berger, Bogdan Stroka, Heinz Herking (vorne v. links)

Strahlen um die Wette die Sieger PSV Bork mit Franz-Josef Wemper, Rainer Schlering, Berthold Laurenz, Marthin Knappmann, Claus Fritsch, Frank Neumann, Ingo Suppa (hinten von links), Michael Besche, Detlef Berger, Bogdan Stroka, Heinz Herking (vorne v. links)

FC Nordkirchen - PSV Bork 1:0 SG Olfen/Vinnum - Union Lüdinghausen 2:2 Werner SC - FC Nordkirchen 0:2 PSV Bork - Union Lüdinghausen 2:1 SG Olfen/Vinnum - SV Südkirchen 2:1 Union Lüdinghausen - Werner SC 1:2 PSV Bork - SG Olfen/Vinnum 2:0 SV Südkirchen - FC Nordkirchen 1:4 Werner SC - SG Olfen/Vinnum 1:0 FC Nordkirchen - Union Lüdinghausen 1:2 PSV Bork - SV Südkirchen 6:2 SG Olfen/Vinnum - Nordkirchen 0:2 SV Südkirchen - Werner SC 0:4 Werner SC - PSV Bork 1:5 Un. Lüdinghausen - SV Südkirchen 4:0

 

Lesen Sie jetzt