Südkirchen und Senden hören die Alarmglocken

KREISGEBIET Nach der dritten Niederlage in Serie schrillen bei den Bezirksligisten SV Südkirchen und VfL Senden die Alarmglocken lauter denn je. Finden sich doch die Teams auf den Abstiegsplätzen wieder. Dagegen sind die beiden Unentschieden des SV Herbern und von Union Lüdinghausen als Fortschritte – wenn auch von unterschiedlicher Qualität – zu bewerten. Ein Rückblick.

von Von Henner Henning

, 08.10.2007, 18:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
Südkirchen und Senden hören die Alarmglocken

Herberns Markus Hohefeld kämpfte beim 1:1.

Lesen Sie jetzt