LippeBaskets bezwingen auch Paderborn

Basketball 2. Regionalliga (2)

Die LippeBaskets setzen ihre Erfolgsserie fort. Nach dem Sieg gegen Meister Wulfen, feierte die Mannschaft von Coach Henke bei den Paderborn Baskets II am Freitagabend einen 70:67-Erfolg

Werne

, 29.03.2019 / Lesedauer: 2 min
LippeBaskets bezwingen auch Paderborn

Jordan Rose leitete mit seinem Dreier den Schlussspurt ein. © Isabell Michalski

Die LippeBaskets Werne zementierten mit ihrem 70:67-Erfolg den zweiten Tabellenplatz der 2. Regionalliga. Die Vizemeisterschaft rückt immer näher.

2. Regionalliga (2)

Paderborn II – LBW 67:70 (19:19, 23:26, 13:11, 12:14)

Coach Christoph Henke war nach dem Spiel zufrieden. Es sei wie erwartet sehr umkämpft gewesen. „Wir können uns nicht beschweren. In der Hinrunde hätten wir das Spiel noch verloren. Aber jetzt haben wir einen Lauf“, so Henke. Ein Sonderlob bekam Niko Tilkiaridis, der an seinem 18. Geburtstag in der ersten Spielhälfte 11 Punkte erzielt hat – ohne Fehlwürfe. „So etwas ist natürlich doppelt schön“, sagt sein Coach.

Die Endphase des Spiels war intensiv und spannend. Paderborn führte zwei Minuten vor dem Ende mit 65:61. Dann der furiose Schlussspurt der Werner, angeführt von Jordan Rose. Der leitete ihn mit einem Dreier ein. Und dann kam Cajus Cramer, der die letzten sechs Werner Punkte erzielte. „Es war ein wunderbarer Sieg“, sagt Coach Henke.

Lesen Sie jetzt