Jubiläum beim TV Werne - Alte Zeiten leben wieder auf

WERNE 30 Jahre Hockey in Werne - mit verschiedenen Aktivitäten macht die Abteilung des TV Werne darauf aufmerksam. Das Jubiläumsjahr geht in die zweite Hälfte und damit in die heiße Phase.

von Von André Wagner

, 31.07.2008, 12:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aus der Halle aufs Großfeld: Auf das TV-Hockeyteam um Yves Kelinski (l.) wartet in Datteln ein reizvoller Vergleich.

Aus der Halle aufs Großfeld: Auf das TV-Hockeyteam um Yves Kelinski (l.) wartet in Datteln ein reizvoller Vergleich.

Die Werner Freunde aus Datteln feiern am Samstag, 30. August, ihren 25. Geburtstag. Mit besonderer Spannung wird das Spiel der Herrenteams auf dem Großfeld erwartet. Seit mehr als zehn Jahren waren die TVer nicht mehr außerhalb der Halle aktiv. Einige ehemalige Spieler wie Jan Hückel, Sven Moormann oder Philipp Matthes wollen dabei sein und die alten Zeiten aufleben lassen. "Ich hoffe, dass auch viele aktive Herren ihren Feldhockeyschläger entstauben und auflaufen", sagt André Wagner, Vorsitzender der Hockeyabteilung. Los geht es um 15.30 Uhr in Datteln.

Zuvor treten die Jugendmannschaften beider Vereine gegeneinander an. Bereits zum vierten Mal steigt am Samstag, 6. September, das Allstar-Spiel in der Linderthalle. Das Duell zwischen einer Ehemaligen-Auswahl und der aktuellen Verbandsliga-Truppe ist zu einem festen Bestandteil im Hockey-Terminkalender geworden. Anschlag, den vielleicht wieder die Abteilungsgründer Rolf Strohmenger und Karlheinz Blackert ausführen, ist um 19.30 Uhr.

Überraschungen beim Werner Hockeytag

Auch der Werner Hockeytag findet im Jubiläumsjahr statt. Die Planungen laufen derzeit. Angedacht sind Jugendturniere sowie ein Herrenturnier um den Lippe-Pokal. Außerdem warten einige Überraschungen auf Teilnehmer und Zuschauer.

Nach den Sommerferien nehmen die Mannschaften aber erst einmal wieder das Training auf. Die C-Knaben, die sich für die Zwischenrunde (31. August in Rheine) qualifiziert haben, auf dem Feld im Sportzentrum Dahl. Die A-Knaben und Herren starten in die Vorbereitung auf die Hallensaison in der Linderthalle.

Lesen Sie jetzt