Josef Holtmann wird 70: „Gento ist der Inbegriff von Loyalität“

dzWerner SC

Josef Holtmann gehört beim Werner SC quasi schon zum Inventar. Spieler, Weggefährten und Verantwortliche erinnern sich an seinem 70. Geburtstag zurück an alte Zeiten.

Werne

, 07.06.2020, 18:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Manche kennen ihn unter dem Namen Josef Holtmann, die meisten aber reden von Gento. Seit 1965 steht er jeden Sonntag am Sportplatz - erst beim SSV Werne, dann beim Werner SC. Nun ist das prägende Gesicht im Werner Fußball 70 Jahre alt geworden.

Jetzt lesen

„Jeder, der mal in Werne gegen einen Ball getreten hat, kennt Gento“, beschreibt Thomas Overmann, Fußballvorsitzender des Werner SC. Regelmäßig kommt Josef Holtmann auf einen Kaffee zu Overmann, kümmert sich zudem ehrenamtlich um die Platzanlage der Werner.

Eigentlich wollte der Vorsitzende für Gento einen besonderen Geburtstag veranstalten. „Wir wollten eigentlich eine kleine Feier veranstalten, die hätte er sich auch verdient“, so Overmann. „Aber die ist aufgrund von Corona nur verschoben, nicht aufgehoben.“

„Gento ist einfach der Inbegriff von Loyalität“, erzählt auch WSC-Spieler Chris Thannheiser. Schon seit er als kleiner Junge am Fußballplatz war, kennt der Fußballer den 70-Jährigen. Seit er aber selbst für den WSC spielt, hat er noch viel mehr Erinnerungen mit Gento gesammelt.

„Gento hat schon so viel mit uns erlebt, gute und schlechte Zeiten“, so Thannheiser. „Aber er war einfach immer da und hat es nie in Betracht gezogen, zu gehen. Das ist ganz selten mittlerweile und deswegen auch wirklich etwas Besonderes.“

„Eine ganz besondere Geste, die wir alle mit ganz viel Respekt behandeln“

Eine Sache hat sich besonders eingeprägt bei dem Werner Fußballer: „Wenn Gento mitbekommt, dass es einem von uns schlecht geht, bringt er ihm entweder zum Spiel oder zum Training eine Flasche Hohes C vorbei. Das ist, wenn man seine Geschichte kennt, eine ganz besondere Geste, die wir alle mit ganz viel Respekt behandeln.“

Aber nicht nur das ist dem Werner Fußballer im Gedächtnis, wenn er an Josef „Gento“ Holtmann denkt. „Wir wissen ja, dass er vor den Spielen in die Kirche geht und für uns betet. Das ist schon Wahnsinn - und hilft uns bestimmt in dem einen oder anderen Spiel weiter.“

Jetzt lesen

Doch die Erinnerungen an Gento reichen beim Werner SC durchaus weiter in die Vergangenheit zurück. Auch bei Hansi Küpper ist der 70-Jährige im Gedächtnis geblieben - trotz seiner kurzen Zeit beim SSV. „Er ist ein ganz feiner Sportsmann im besten Sinne“, so Küpper.

In der Saison 1979/1980, dem einzigen Seniorenjahr Küppers beim SSV Werne, war Holtmann sogar Betreuer der Mannschaft. „Er hat sich um alles gekümmert, wo man ihn brauchte. Hat nie gefragt, ob man was für ihn machen könnte, sondern war immer für alle anderen da.“

Ein Spiel ist dabei besonders in Erinnerung geblieben. „Wir haben damals in der Vorbereitung gegen Borussia Dortmund gespielt und 0:14 verloren. Das war das erste Spiel von Udo Lattek beim BVB“, erinnert sich Küpper.

Jetzt lesen

Auch er selbst stand damals auf dem Platz - und hatte irgendwann Knieprobleme. Damals sorgte unter anderem Gento dafür, dass Hansi Küpper weiter spielen konnte. „Da erinnere ich mich noch gut daran“, so der ehemalige SSV-Spieler, der in der Saison danach zum SV Herbern wechselte.

Und auch ein anderer Mann, der zum Inventar des Werner SC gehört, hat besondere Erinnerungen an gemeinsame Momente mit Gento: Wernes ehemaliger Aufstiegstrainer und externer Berater Kurtulus Öztürk.

„Natürlich, mit Gento haben wir so viel erlebt“, so der Werner. „Das muss auch wirklich honoriert werden.“ Deshalb besuchte Öztürk am Sonntag gemeinsam mit seiner Tochter Lara Josef Holtmann und hatte ein besonderes Geschenk im Gepäck.

Da Kurtulus Öztürk aktuell als Co-Trainer beim Drittligisten Eintracht Braunschweig arbeitet, ließ er ein Trikot des Vereins mit der Rückennummer 70 und Aufschrift „Gento“ bedrucken und von den Spielern unterschreiben - unter anderem dem Werner Fußballprofi Marvin Pourié. „Das hat Gento sich einfach verdient.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt