Herberner Damen holen ersten Saisonsieg in allerletzter Minute.

Fußball: Damen-Landesliga

Nachdem die Herberner Landesliga-Fußballerinnen eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatten, konnte nur eine Ecke kurz vor Schluss den glücklichen Sieg retten.

Herbern

, 08.09.2019, 18:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Herberner Damen holen ersten Saisonsieg in allerletzter Minute.

Laura Brockmeier traf in der letzten Minute zum 3:2-Sieg. © Tina Nitsche

Die Fußball-Landesliga Damen des SV Herbern haben am Sonntag im Heimspiel gegen den ersten Saisonsieg eingefahren. Mit 3:2 (1:0) siegten die Gastgeber. Der Siegtreffer fiel in der letzten Spielminute.

Landesliga 3

SV Herbern – Brochterbeck

3:2 (1:0)

Herberns Trainer Frank Große-Budde sah ein spannendes Spiel. „Brochterbeck hatte eine gute Mannschaft. Und auch einige Tormöglichkeiten. Wir hatten am Ende einfach das Glück auf unserer Seite.“ Die Blau-Gelben erwischten den besseren Start und gingen vor der Pause durch Laura Brockmeier in Führung (37.). Nach dem Seitenwechsel schloss Julia Rummler einen Spielzug über Dana Lütkemeier und Merle Urban zum 2:0 ab (58.).

„Danach haben wir uns etwas schleifen gelassen und den Gegner stark gemacht“, erklärte Große-Budde. So schafften es die Gäste bis zur 84. Minute, auszugleichen. „Brochterbeck war nun die bessere Mannschaft. Es sah eigentlich danach aus, dass die den Siegtreffer noch erzielen“, so Große-Budde. Es kam allerdings anders. In der Nachspielzeit bekam Herbern noch eine Ecke. In der Mitte stand Brockmeier frei und köpfte zum umjubelten Siegtreffer ein (90.+2). „Das war sehr glücklich. Wir haben jetzt fünf Punkte aus drei Spielen. Das hatte ich im Vorfeld so nicht erwartet, aber darauf können wir erst mal stolz sein“, sagte der Coach.

SV Herbern: Dartmann – Jakovljevic, Hönekop (39. Lütkemeier), Brockmeier, S. Große-Budde, Blesenkemper, Rummler (90. J. Große-Budde), M. Kruckenbaum (86. L. Urban), Jaspert (46. M. Urban), Rehbein, Vorlop

Tore: 1:0 Brockmeier (37.), 2:0 Rummler (58.), 2:1 (63.), 2:2 (84.), 3:2 Brockmeier (90.+2)

Lesen Sie jetzt