Ehemaliger LippeBaskets-Spieler Jordan Rose wechselt in die Oberliga

Basketball

Bei den LippeBaskets war Jordan Rose beliebt - dann wechselte er zum SV Hagen Haspe in die erste Regionalliga. Nun ist auch das Abenteuer für ihn bereits wieder beendet.

Werne

, 24.06.2020, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jordan Rose spielte bis zum vergangenen Jahr noch bei den LippeBaskets.

Jordan Rose spielte bis zum vergangenen Jahr noch bei den LippeBaskets. © Joachim Lücke

Der ehemalige kanadische Aufbauspieler von den LippeBaskets Werne Jordan Rose hat einen neuen Verein gefunden. Rose wechselt vom neuen Ligakonkurrenten der LippeBaskets Werne, SV Hagen Haspe, zum Oberligisten TSG Solingen. Mit Haspe stieg Rose in der vergangenen Saison aus der 1. Regionalliga ab.

Dennoch blickt Rose positiv auf die Zeit in Haspe zurück. „Ich habe die vergangene Saison sehr genossen. Ich und die Stadt Hagen habe eine lange Geschichte. Es war schön für mich wieder zurück zu sein“, sagte Rose. In der kommenden Saison geht es für ihn zwei Ligen tiefer in die Oberliga.

Jetzt lesen

In diese ist der TSG Solingen in der vergangenen Spielzeit aufgestiegen. Auf ein Treffen mit der zweiten Mannschaft der LippeBaskets wird Rose verzichten müssen. Solingen tritt in der Staffel 2 an. Die LBW-Reserve in Staffel 3.

Mit seiner neuen Mannschaft hat Rose große Ziele: „Ich möchte die Meisterschaft holen. Nur das zählt für mich und ich freue mich auf die neue Herausforderung. Wenn es zu Stande gekommen wäre gegen Werne zu spielen wäre das natürlich schön gewesen.“

Jetzt lesen

Im Moment verweilt Rose noch in Kanada. Dort, berichtet Rose, finge man langsam an, die Corona Maßnahmen zu lockern. Dennoch sei man noch davon entfernt, wie in Deutschland wieder Basketball spielen zu können. Wann er wieder nach Deutschland einreisen könne, konnte Rose nicht sagen. „Ich hoffe, dass ich irgendwann im August wieder zurückkommen kann“, so der Kanadier.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt