Bücker-Cup: 3:2 - Südkirchens Einsatz am Ende belohnt

KREISGEBIET Der Bezirksligist aus Südkirchen absolvierte mit dieser Partie gegen den SV Stockum sein drittes Spiel innerhalb von drei Tagen und zeigte angesichts dieser Belastung eine tolle kämpferische Moral. Denn der Gastgeber war durch Engin Abali nach einem schönen Doppelpassspiel und Luti früh mit 2:0 verdient in Führung gegangen.

von Von Heinz Overmann

, 28.07.2008, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Lücke in der SVS-Abwehr findet dieser Stockumer Spieler, ohne aber daraus Kapital schlagen zu können.

Eine Lücke in der SVS-Abwehr findet dieser Stockumer Spieler, ohne aber daraus Kapital schlagen zu können.

SV Stockum - SV Südkirchen 2:3 (2:1) - Patrick Osmolski sorgte mit dem Anschlusstreffer n vor der Pause dafür, dass Südkirchen im Spiel blieb. Nach der Pause wurde Südkirchen immer stärker, während Stockum erkennbar abbaute. Vor allem nach dem Ausgleich durch Dennis Osmolski gaben die Südkirchener alles, während Stockum enttäuschte. Einer der zahllosen Fehlpässe führte dann eine Minute vor dem Abpfiff zum Südkirchener Siegtreffer durch Thorsten Mäteling.

"Das war schon ordentlich, so ein Spiel zu entscheiden ist letztendlich eine Willenssache", freute sich SVS-Trainer Mark Bördeling. "Wir haben gestern und vorgestern trainiert, das hat man der Mannschaft angemerkt", so Stockums Trainer Kurti Gumprich.

TEAMS UND TORE SV Stockum: Benölken - Pälmke, Zimmer (65. Lärche), Foest, T. Köhler, Barthel (46. Eckert9, Akbulut (46. Schmidt), Abali, Wisniewski, Bartelt, LutiSüdkirchen: Gebhardt - Kalender, Dennis Osmolski, Sanecki, Mersch (65. Bobb), Thorsten Mäteling, Tumbrink, Kinne (46. Kozlik), Sturm (46. Eulich), Rohlmann, Patrick Osmolski (80. Reicks)Tore: 1:0 (7.) Abali, 2:0 (32.) Luti, 2:1 (39.) Patrick Osmolski, 2:2 (57.) Dennis Osmolski, 2:3 (89.) Thorsten Mäteling

Lesen Sie jetzt