Zahlreiche Derbys beim 5. Hübner Cup in Cappenberg

Fußball

Mit der SG Selm, GS Cappenberg und PSV Bork treffen in der Gruppe A drei Teams aus der Region aufeinander. Ein Weiterkommen würde für Cappenberg und Bork Terminprobleme mit sich bringen.

von Carl Brose

Cappenberg

, 25.07.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zahlreiche Derbys beim 5. Hübner Cup in Cappenberg

Beim Hübner Cup treffen GS Cappenberg und der PSV Bork im Lokalduell aufeinander. © Sebastian Reith

Der Hübner Cup von GS Cappenberg startet am Samstag mit seiner fünften Auflage. Um 11:30 Uhr eröffnet die erste Mannschaft des Gastgebers mit dem Derby gegen den PSV Bork das Fußball-Vorbertungsturnier auf der hemischen Sportanlage. Insgesamt warten bereits am ersten Turniertag, bei dem die Vorrunde ausgespielt wird, zahlreiche Lokalduelle auf die Zuschauer. „Die vielen Derbys zeichnen unser Turnier sicherlich aus. Darauf haben wir bei der Auswahl der Teams geachtet“, sagt der Sportliche Leiter von GS Cappenberg, Philipp Wiesmann.

Selmer Derbys in Gruppe A

Mit der SG Selm, PSV Bork und GS Cappenberg treffen in der Gruppe A gleich drei Mannschaften aus dem Selmer Raum aufeinander - komplettiert wird die Gruppe durch BW Alstedde. In der Gruppe B sammeln sich die Lüner Mannschaften BV Brambauer, Westfalia Wethmar und der VfB Lünen, dazu kommt noch die zweite Mannschaft von GS Cappenberg. „Wir haben eine enge Bindung nach Lünen und einige Lüner Jungs sind in unserer Mannschaft. Da war klar, dass wir auch Teams von dort einladen“, so Wiesmann.

Für die erste Cappenberger Mannschaft ist das Ziel am Samstag klar: „Wir wollen die Gruppenphase überstehen und endlich mal wieder den Sonntag mitspielen.“ In den vergangenen drei Jahren verpassten die Gastgeber stets den Einzug in die Endrunde, die am Sonntag stattfindet. Die zweite Mannschaft von GSC geht als B-Ligist bei ihrer ersten Teilnahme als klarer Außenseiter ins Turnier. Mit den Bezirksligisten BV Brambauer und Westfalia Wethmar sind gleich zwei der Turnierfavoriten in ihrer Gruppe. Für Wiesmann aber kein Grund, die Mannschaft abzuschreiben: „In der Gruppenphase spielen wir einmal 35 Minuten, da kann man auch mal ein 1:0 über die Zeit retten.“

Pokalspiele kollidieren mit Finalrunde

Falls sich GS Cappenberg für den Sonntag qualifizieren sollte, kommen Terminprobleme auf den A-Ligisten zu, denn an demselben Tag steht für die Cappenberger das Pokalspiel gegen den TuS Hemmerde aus der Kreisliga B an. „Wir haben unser eigenes Turnier ganz klar als oberste Priorität an dem Sonntag, falls die Spiele kollidieren. Es ist nicht sonderlich attraktiv im Pokal weiterzukommen, weil es sich in der Saison eher störend auf die Leistung in der Liga auswirkt“, sagt Wiesmann.

Zu dem Pokalspiel werde dann eventuell ein Mix aus erste und zweiter Mannschaft fahren, das sei aber abhängig von dem Verlauf des Hübner Cups. Eine Verlegung des Pokalspiels war nicht möglich, da sich die Mannschaften nicht auf einen Ausweichtermin einigen konnten. Auch der PSV Bork hätte bei einem Weiterkommen am Samstag dasselbe Problem am Finaltag.

Wichtige Test vor dem Saisonstart

Kurz vor dem Saisonstart bietet das Turnier die Möglichkeit für eine echte Wasserstandsmeldung. Wiesmann: „So kurz vor dem Saisonstart bieten die Testspiele eine gute Möglichkeit, um zu schauen, wo man tatsächlich steht. Nach diesem Turnier werden wir da sicherlich mehr wissen.“

Gruppe A: GS Cappenberg (Kreisliga A), PSV Bork (Kreisliga B), BW Alstedde (Kreisliga A), SG Selm (Kreisliga A)

Gruppe B: GS Cappenberg II (Kreisliga B), Westfalia Wethmar (Bezirksliga), BV Brambauer (Bezirksliga), VfB Lünen (Kreisliga A)

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 27. Juli:
GS Cappenberg - PSV Bork 11.30
SG Selm - BW Alstedde 12.10
GS Cappenberg - SG Selm 12.50
BW Alstedde - PSV Bork 13.30
GS Cappenberg - BW Alstedde 14.10
SG Selm - PSV Bork 14.50

GS Cappenberg II - BV Brambauer 16.30
VfB Lünen - Westf. Wethmar 17.10
Westf. Wethmar - BV Brambauer 17.50
GS Cappenberg II - VfB Lünen 18.30
VfB Lünen - BV Brambauer 19.10
GS Cappenberg II - Westf. Wethmar 19.50

Sonntag, 28. Juli:
Halbfinale
1. Gruppe A - 2. Gruppe B 13.00
1. Gruppe B - 2. Gruppe A 14.15

Spiel um Platz 3
Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2 16.15

Finale
Sieger HF 1 - Sieger HF 2 17.30

Lesen Sie jetzt