Tim Jesella sichert GS Cappenberg Remis mit einem Doppelpack

Fußball-Kreisliga

GS Cappenberg holt nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt.

18.08.2019, 21:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tim Jesella sichert GS Cappenberg Remis mit einem Doppelpack

Tim Jesella traf nach seinem Urlaub direkt doppelt für GS Cappenberg. © Jürgen Weitzel

GS Cappenberg hat am Sonntag den perfekten Saisonstart knapp verpasst. Beim VfK Weddinghofen kam der Fußball-A-Ligist nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.

Kreisliga A2 Unna-Hamm

VfK Weddinghofen –

GS Cappenberg

2:2 (0:0)

Einen Saison-Einstand nach Maß feierte dabei der Cappenberger Tim Jesella. Nach drei Wochen Urlaub und nur zwei Trainingseinheiten, stand er erstmals wieder im Kader und sicherte seiner Mannschaft mit einem Doppelpack gleich mal einen Punkt. In der 63. Minute kam Jesella bei einem 0:1-Rückstand für Kevin Klink in die Partie. Zuerst musste er noch mit ansehen wie Bastian Zurstrassen einen Freistoß traumhaft zum 2:0 für Weddinghofen verwandelte, dann kam sein großer Auftritt.

GSC bestimmt das Spiel

Zunächst traf Jesella nach einem schlecht geklärten Eckball per Abstauber zum Anschlusstreffer (71.). Dann sicherte er per Kopfball das 2:2-Unentschieden für Cappenberg (81.). „So kann man natürlich mal zurückkommen. Das war schon eine richtige Ansage“, sagte der Cappenberg-Trainer Pascal Harder über die Rückkehr seines Torjägers. Trotz der kleinen Aufholjagd war der Coach aber nicht ganz zufrieden mit dem Punkt: „Es war mehr drin für uns. Wir hatten locker 80 Prozent Ballbesitz und waren die spielbestimmende Mannschaft.“ Weddinghofen hingegen verlegte sich aufs Kontern. Einen dieser Konter nutzte Niklas Witte in der 47. Minute zur Führung für Weddinghofen.

Begünstigt wurde das anschließende Comeback der Cappenberger auch durch einen Platzverweis für die Gastgeber. In der 62. Minute flog Ahmet Keske mit Gelb-Rot vom Platz. Zuerst sah er in der Halbzeitpause Gelb für eine Diskussion mit GSC-Trainer Harder, dann schoss er einen ins Aus laufenden Ball unnötig weg.

Lesen Sie jetzt