SG Selm feiert nach Wolbeck-Patzer und Aufstieg ein Schützenfest

dzLiveticker

Das Ergebnis aus Wolbeck ist da: Nach dem Wolbeck-Patzer (2:2) am Mittag ist der Wiederaufstieg der SG Selm nicht mehr zu nehmen.

Selm

, 16.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Jetzt lesen

Liveticker SG - Herbern III
Liveticker abgeschlossen
  • 0.

    Die Ausgangslage

    Sechs Punkte trennen Selm und Wolbeck vor dem vorletzten Spieltag. Holt Selm einen Punkt, ist die SG nicht mehr einzuholen. Das Gleiche gilt aber auch, wenn Wolbeck einen Zähler lässt. 

  • 0.

    Norbert Hanning ist fest entschlossen

    „Wir gehen fest davon aus, dass wir es am Sonntag perfekt machen. Sechs Punkte Vorsprung bei noch zwei Spielen - das lassen wir uns nicht mehr vom Teller nehmen“, sagt Selms Sportlicher Leiter Norbert Hanning. 

  • 0.

    Wir berichten ab 14.45 Uhr

    Etwa eine Viertelstunde vor dem Anpfiff melden wir uns live vom Platz und starten unseren Liveticker.

  • 0.

    SG Selm steigt vorzeitig auf!

    Das Ergebnis aus Wolbeck ist da. Nur 2:2 spielt der Tabellenzweite da. Die SG Selm ist also aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch! Und damit willkommen zu unserem Partyticker!

  • 0.

    Gelöste Stimmung

    Auf Terrasse vor dem nagelneuen Vereinsheim spricht sich die Nachricht schon herum. Die Mannschaft, die sich bis gerade warmgemacht hat, wusste noch nichts. Trainer Deniz Sahin hat bereits Glückwünsche entgegengenommen. Es wird sich aber jetzt in der Kabine sicherlich kommuniziert. Ein gutes Spiel wollen die Selmer aber trotzdem zeigen. 

  • 0.

    Da kommt der Meister

    Mit Einlaufkindern sind die SG Selm und der SV Herbern gerade eingelaufen. Da gab es schon den ersten Jubel. Kapitän Paul Ulrich führt die SG auf das Feld vor etwa 250 Zuschauern.

  • 1.

    Das Spiel läuft

    Anpfiff zum letzten Heimspiel der Saison. Trainer Deniz Sahin hat bestätigt, dass er in der Vorbesprechung gerade Wolbecks Patzer bekanntgegeben hat. Es sei sehr laut gewesen in der Kabine. Nach außen gedrungen ist von dem Jubel nichts. "Gut gedämmt das neue Gebäude", versichert Sahin.

  • 10.

    Geburtstagsglückwunsch!

    Da auf dem Feld bis auf Arthur Millers Kopfballchance nicht allzu viel passiert, haben wir Zeit, einen Geburtstagsglückwunsch loszuwerden. Daniel Ulrich feiert heute nicht nur einen Aufstieg. Alles Gute an Selms Linksaußen!

  • 12.

    SG Selm führt 1:0

     Toooooor! Da ist es schon passiert! Die SG Selm führt. Arthur Millers Volleyschuss nach schöner Kombination war nicht haltbar. 

  • 14.

    2:0 für die SG Selm

    Tooooor! Mit welcher Leichtigkeit schießt die SG hier denn die Tore? Miller ist frei durch und fackelt nicht lange. 2:0!

  • 18.

    Geburtstagskind trifft

     Tor! Tor! Tor! Jetzt ist jeder Schuss ein Treffer. Daniel Ulrich darf an seinem 24. Geburtstag auch mal. Links ist er durch, trifft mit freundlicher Unterstützung des Innenpfostens zum 3:0. 

  • 22.

    4:0 - wieder Daniel Ulrich

     Jetzt hat auch Daniel Ulrich seinen Blitz-Doppelpack. Flanke Fabian Konietzni, Abnahme Ulrich - Fußball kann so einfach sein. 4:0!

  • 23.

    Dennis Dias im Spiel

    Selm wechselt früh: Miller raus, Dias rein. Miller läuft auch nicht ganz rund. Aber zwei Tore in 23 Minuten - starke Quote!

  • 25.

    Latte!

    Erst der Pfosten, dann die Latte - Andre Zolda hat bei zwei Chancen gleich zweimal Pech. Sonst wär das 5:0 schon jetzt perfekt gewesen.

  • 33.

    Dias macht das 5:0

     Tor! Da ist das 5:0! Dennis Dias spritzt bei dem kurzen Abschlag von Herberns Schlussmann David Janduda auf Daniel Heitmann dazwischen und zieht ab. 5:0! Heitmann am Boden, Dias klatscht lässig ab. 

  • 35.

    Herbern findet nicht statt

    Der SV Herbern ist hier völlig überfordert. Es ist bis jetzt ein Spiel auf ein Tor. Selm belagert die gegnerische Hälfte dauerhaft.

  • 42.

    Halbes Dutzend ist voll

     Daniel Ulrich feiert sein drittes Tor mit einer Botschaft an Torjäger Alexander Schwegler auf der Bank: "Gleich hab ich dich!" Es steht 6:0. 

  • 45.

    Erste Halbzeit ist rum

    Pause! Und Daniel Ulrich bekommt ein Geburtstagsständchen.

  • 47.

    Ulrich trifft zum 7:0

     Hälfte zwei beginnt, wie die erste geendet hatte: Mit einem Tor. Wieder durch Daniel Ulrich! Mann, hat der einen Tag!

  • 52.

    Dunkle Wolken ziehen auf

    Es hat die ganze Zeit schon am Himmel etwas gerumpelt, vereinzelt kommen Tropfen runter. Nun zieht hier womöglich noch ein Gewitter auf. Es wird dunkel am Horizont. Nicht, dass die Meisterfeierlichkeiten noch im Regen stattfinden müssen!

  • 60.

    8:0 - wieder durch Daniel Ulrich

     8:0 - Daniel Ulrich erzielt sien fünftes Tor an diesem Tag - diesmal als Abstauber.

  • 65.

    Wechsel bei der SG

    Johannes Glaß bekommt noch Einsatzzeit. Jannik Blecher hat Feierabend.

  • 65.

    Meistershirts stehen schon bereit

    Grün und Weiß - das sind die Farben der Meistershirts, die in einem großen Karton auf ihren Einsatz warten. 

  • 67.

    Fabian Konietzni erzielt das 9:0

     Wird es zweistellig? Fabian Konietzni legt das 9:0 nach. In Worten: neun zu null!

  • 80.

    Selm spielt weiter nach vorne

    Zweimal Glück für Herbern: erst weil Daniel Ulrich nach Foul nicht fällt, dann bei einem Handspiel - beides im Strafraum. 

  • 90.

    Abpfiff

    Abpfiff

Lesen Sie jetzt