Niklas Fröhlich im Finale

BERLIN/OLFEN Niklas Fröhlich hat es geschafft. Er qualifizierte sich am Freitag, 18. Juli, bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin für das Finale über 400 Meter der B-Jugendlichen.

von Von Theo Wolters

, 18.07.2008, 17:11 Uhr / Lesedauer: 2 min
Niklas Fröhlich steht im Finale über 400 Meter.

Niklas Fröhlich steht im Finale über 400 Meter.

Der 16-Jährige ging im letzten der fünf Vorläufe an den Start. Bis 300 Meter vor dem Ziel führte er, doch dann verkrampfte er etwas, musste Stefan Goral aus Friedberg noch vorbeiziehen lassen. In 49,33sec im Ziel In 49,33sec erreichte er das Ziel. Dies war die siebtbeste Zeit aller Vorläufe. So hat er das A-Finale heute um 18.35 Uhr erreicht.

"Das erste Ziel ist geschafft, im Finale werden die Karten nun neu gemischt", erklärte Coach Bernhard Bußmann kurz nach dem Zieleinlauf in einem Telefongespräch.

Die Vorläufe waren eigentlich für 14.40 Uhr geplant, doch Niklas Fröhlich ging erst eine Stunde später in den Startblock. Der Beginn der Wettbewerbe hatte sich verzögert. Seit 13.30 Uhr hatte sich der Selmer, er startet für den SuS Olfen, warm gemacht. "So eine lange Aufwärmphase haben wir noch nicht erlebt", so Bernhard Bußmann. Kein Läufer blieb so auch unter 49 Sekunden. Für das Finale, es wird einen Tag vor seinem 17. Geburtstag ausgetragen, hat Niklas Fröhlich noch Luft nach oben. Seine Bestzeit steht bei 48,89sec. Nur vier Läufer haben eine bessere Zeit vorzuweisen.

Bis zum Vorlauf mit Niklas Fröhlich lagen dunkle Wolken über dem Olympiastadion. Der Veranstalter hatte überlegt, das Fluticht einzuschalten. Doch wenige Minuten vor dem Start des Selmers kam die Sonne heraus.Auch Luisa Pöhling möchte ins Finale

Am Samstag, 19. Juli,  greift auch Luisa Pöhling in das Geschehen ein. Um 10.35 Uhr beginnen die Vorläufe über 400 Meter. Auch Luisa Pöhling möchte das Finale erreichen. Gemeldet ist sie auch über 800 Meter. Dieses Vorläufe beginnen aber bereits zwei Stunden später. Ob Luisa Pöhling starten wird, will Bernhard Bußmann auch von dem Lauf über 400 Meter abhängig machen.

Über 100 Meter der weiblichen B-Jugend geht heute um 11.15 Uhr zudem Lea Hilgert an den Start. Sie hat keine Finalchancen, doch möchte sie bei ihrem ersten Einzelstart bei Deutschen Meisteschaften ihre Bestzeit von 12,42sec steigern.

Am Sonntag folgen die 4x100m-Staffeln der weiblichen und männlichen A-Jugend. Für beide Staffeln der Startgemeinschaft Olfen/Sythen ist die Qualifikation bereits ein großer Erfolg.

Lesen Sie jetzt