Marco Logemann vertritt André Kracker auf der Borker Trainerbank gegen RW Unna II

Kreisliga B

PSV-Trainer André Kracker wird am Sonntag urlaubsbedingt nicht an der Seitenlinie stehen. Er wird unter anderem von Marco Logemann vertreten. Dazu fällt auch noch Christian Voßschmidt aus.

von Carl Brose

Bork

, 16.08.2019, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marco Logemann vertritt André Kracker auf der Borker Trainerbank gegen RW Unna II

Marco Logemann (l.) steht am Sonntag für den PSV Bork an der Seitenlinie. © Reith

Gleich zwei Neuzugänge holte der Fußball-B-Ligist PSV Bork noch nach dem Saisonstart. Einer der beiden wird auch direkt am Sonntag beim Heimspiel gegen Rot-Weiss Unna II (Anstoß 15 Uhr, Waltroper Straße 34, Bork) im Kader der Borker stehen.

Kreisliga B2 Unna-Hamm
PSV Bork - Rot-Weiss Unna II

Luca Pochert, Neuzugang aus der U19 von Union Lüdinghausen, steht vor seinem Debüt für den PSV Bork. Gegen Unna ist er jedenfalls schon mal eine Alternative für Bork in der Offensive. Über seinen Einsatz wird aber nicht PSV-Trainer Andre Kracker am Sonntag entscheiden, denn der steht urlaubsbedingt nicht an der Seitenlinie.

Stattdessen wird Marco Logemann auf der Borker Trainerbank Platz nehmen und Kracker ersetzen. Im Sommer heuerte der PSV Bork Logemann als externen Berater an, nun greift der langjährige Cappenberger auch aktiv in das Geschehen ein. Dazu wird das Trainerteam am Sonntag durch Ilesanmi Ojo ergänzt.

Jetzt lesen

Auch wenn Bork zum Saisonstart einen deutlichen 6:2-Sieg über den SuS Kaiserau III feierte, warnt Kracker vor dem kommenden Spiel: „Die Tabelle ist aktuell natürlich nur eine Momentaufnahme. Der Start scheint gut, aber leistungsmäßig ist da noch viel Luft nach oben.“

Gerade in der Defensive wünscht sich der Coach am Sonntag mehr Konzentration: „Wir müssen konzentrierter arbeiten und Stellungsfehler vermeiden. Ich wünsche mir am Sonntag, dass wir kein Gegentor bekommen.“ Das wird besonders wichtig, denn in der Offensive wird bei Bork die „Torgarantie“ Christian Voßschmidt (Urlaub) nicht mit dabei sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt