GS Cappenberg kassiert gegen SuS Kaiserau II eine Niederlage, die Mut macht

Fußball-Kreisliga A

Grün-Schwarz Cappenberg verliert das Spiel in der Fußball-Kreisliga A gegen den SuS Kaiserau II. Die schwache Chancenverwertung ist schuld an der Niederlage. Trotzdem ist dem GSC-Trainer nicht bange.

Cappenberg

, 28.09.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pascal Harder und GS Cappenberg unterlagen am Sonntag dem SuS Kaiserau II.

Pascal Harder und GS Cappenberg unterlagen am Sonntag dem SuS Kaiserau II. © Jura Weitzel

Pascal Harder flüchtete sich in Phrasen. So ganz konnte er die 1:3 (1:1)-Niederlage von Grün-Schwarz Cappenberg in der Fußball-Kreisliga A gegen den SuS Kaiserau II nicht erklären. Also bemühte er sich um einen berühmten Ausspruch von Andreas Brehme, Weltmeister von 1990: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.“

Denn Harder sah viele Chancen seiner Mannschaft, allerdings vergab sein Team reihenweise Einschussmöglichkeiten. „Wir haben das Spiel bestimmt, machen aber das Tor nicht“, ärgerte sich der GSC-Trainer. Gleichzeitig hob Harder hervor, dass sein Team Fortschritte mache: „Heute war es eine Steigerung von uns, weil wir uns viele Torchancen erspielt haben“, sagte er. „Dass wir dann aber nicht mehr daraus machen, ist ein großes Manko.“

GS Cappenberg bleibt im Tabellenkeller stecken

Durch die Niederlage rutscht Cappenberg in den Tabellenkeller. Der GSC hat weiter drei Punkte auf dem Konto. Verrückt machen lassen wollte sich Harder davon nicht. Dazu sei die Saison noch in einem zu frühen Stadium. Außerdem wollte der GSC den Auftritt seiner Mannschaft in den Vordergrund rücken: „Wille, Engagement und Zweikampfverhalten waren heute da.“

Trotzdem reichte es am Sonntag nicht zu einem Dreier. Oder wie es Pascal Harder mit den Worten mit Ex-Bundesliga-Profi Jürgen Wegmann sagte: „Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu.“

GSC: Wiegel - Lohölter, Jesella, Heckenkamp (55. Möller), Lunemann, Zentgraf (62. Jäger), Schulze Twenhöven, Wißmann, Osterkemper, Harder, Heidicker (86. Pestinger)

Lesen Sie jetzt