Fußball-Testspiele: Starkes Spiel des SuS

KRESIGEBIET SuS Olfen und Westfalia Vinnum erreichten in Testspielen ein Remis.

von Ruhr Nachrichten

, 20.07.2008, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Justus Radke brachte den SuS in der 60. Minute in Führung.

Justus Radke brachte den SuS in der 60. Minute in Führung.

Buldern - Olfen 1:1 (0:O) - "Das war schon toll, was die Mannschaft gezeigt hat." SuS-Coach Wolfgang Rödiger war nach dem Remis beim Bezirksligisten Adler Buldern mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. Er habe nicht gedacht, dass man schon so weit sei. Die Olfener hätten die Partie sogar gewinnen können. Immer wieder erspielten sie sich gute Möglichkeiten. Doch beim Abschluss haperte es noch etwas.

Der Bezirksligist Adler Buldern scheiterte immer wieder an der guten SuS-Abwehr. In der zweiten Halbzeit brachte Justus Radke den SuS in der 60. Minute in Führung. Eine kleine Nachlässigkeit ermöglichte dem Gastgeber in der 86. Minute den Ausgleich. "In der zweiten Hälfte hatte ich eine Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren auf dem Feld", so der Coach. Am kommenden Sonntag (27. Juli) empfängt der SuS um 15 Uhr den ATC Lünen auf der Steversportanlage.

Tore: 0:1 (60.) Radke, 1:1 (86.)

Vinnum - Hövel 3:3 (3:2) - Ein torreiches Spiel lieferten sich sich die beiden B-Ligisten. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Vinnum ging durch Beier nach acht Minuten in Führung. Im Gegenzug fiel bereits der Ausgleich. Stefan Olfens bracht die Westfalia erneut im direkten Gegenzug in Führung. Nach drei Toren in drei Minuten ließen es die Teams etwas ruhiger angehen. Zur Pause führte Vinnum 3:2. Nach der Pause verflachte die Partie, die Gäste kamen noch zum Ausgleich. "Wir waren vorher noch laufen, vielleicht waren deswegen die Beine etwas schwer", so Westfalia-Coach Thomas Nuth.

Tore: 1:0 (8.) Beier, 1:1 (9.), 2:1 (10.) Olfens, 2:2 (32.), 3:2 (42.) Olfens, 3:3 (75.)

Lesen Sie jetzt