Fußball: LSV eine Nummer zu groß für den BV

SELM Nach der souveränen Titelverteidigung bei der Selmer Stadtmeisterschaft konnte der BV Selm im Testspiel gegen Verbandsligaabsteiger Lüner SV nicht an die Turnierleistung anknüpfen. Zwar sah man bei der 0:5 Schlappe einige ordentliche Szenen, doch die Spritzigkeit und Kaltschnäuzigkeit, die der BV während der Stadtmeisterschaft präsentierte, blieb aus.

von Von Patrick Schröer

, 20.07.2008, 14:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Raphael Breetzke (r.) scheiterte bei guten Chancen an LSV-Keeper David Sobral.

Raphael Breetzke (r.) scheiterte bei guten Chancen an LSV-Keeper David Sobral.

Der Landesligist ergriff früh die Initiative und setzte die Bidar-Truppe zunehmend unter Druck. Nachdem die BV-Verteidigung sowie Torwart Carsten Zolda bei drei Szenen noch viel Glück hatten, schepperte es in der 16. Spielminute zum 1:0. Kirill Klass brachte den Gast mit einem sehenswerten Kopfball in Führung.

Drei Minuten später lag das runde Leder erneut im Selmer Gehäuse. Nachdem Kevin Krause den Ball in den Selmer Strafraum zirkelte, brauchte Kai Metke den Ball nur noch ins leere Tor zu köpfen. Die Lüner witterten jetzt ihre Chance auf ein Schützenfest und ließen nicht locker. Vier Minuten waren gerade nach dem 2:0 gespielt als BV-Tormann Carsten Zolda den Ball zum dritten Mal aus dem Netz holen musste. Wiederum per Kopfball erzielte Pierre Krause das 3:0. In der 31. Minute hatte Tahsin Oguz die Chance per Foulelfmeter auf 3:1 zu verkürzen, doch der überragende Lüner Schlussmann David Sobral fischte den Ball aus der Ecke.

Breetzke scheitert an Sobral Zum Anfang der zweiten Halbzeit sah man ein anderes Spiel. Die Selmer spielten nun aggressiver auf. Raphael Breetzke erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten, scheiterte jedoch immer wieder an Sobral. Während der BV seine Chancen nicht nutzte, waren die Gäste noch zweimal bei Kontern erfolgreich.

TEAMS UND TORE BV Selm - Lüner SV 0:5 (0:3) BV Selm: Zolda (45. Saure); Richter, Prasse, Schaal (45. Jendrich), Matschei (77. Schaal), Baumgardt, Atli (45. Schnurbus), Schmidt (45. Meyer), Korkulu (45. Stolzenhoff), Oguz, BreetzkeLüner SV: Sobral; Klaschik, Klass, Madanoglu, Metke (45. Ekitz), Kevin Krause (45. Lindner), Karadag, Krüger( 75. Savvidis), Mbavaidi (65. Drachsler), Scharffetter, Pierre Krause (45. Nowak)Tore: 0:1 (16.) Klaas, 0:2 (19.) Metke, 0:3 (23.) Pierre Krause, 0:4 (54.) Lindner, 0:5 (59.) Madanoglu

Lesen Sie jetzt