Fußball: GW Selm schießt GSC mit 7:0 ab

SELM GW Selm hat sich mit einem klaren und überzeugenden 7:0-Erfolg gegen GG Cappenberg den dritten Platz bei den Stadtmeisterschaften gesichert. Während die Grün-Weißen nahtlos an die gute zweite Halbzeit aus der Partie gegen den PSV Bork anknüpften, zeigten die Cappenberger das mit Abstand schlechteste Spiel bei den Titelkämpfen.

von Von Theo Wolters

, 17.07.2008, 19:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fußball: GW Selm schießt GSC mit 7:0 ab

GW Selm - GS Cappenberg 7:0 (3:0) - Durch diese Niederlage landete A-Liga-Aufsteiger Cappenberg auf dem letzten Platz.

A-Ligist Selm störte früh. So traf Fabian Hillmeister mit dem Kopf zur Führung der Grün-Weißen. Nun spielte nur noch GW. Mit einer Kopie des Führungstores traf Hillmeister zum 2:0. Vier Minuten später erhöhte Mario Pongrac mit einem Freistoß.

Zur Pause muss Coach Andreas Schlüter wohl seiner Mannschaft einige Takte gesagt haben. Denn nun gingen seine Spieler energischer in die Zweikämpfe.

Doch die Selmer behielten die Oberhand. Sie ließen den Gegner zwar in Strafraumnähe kommen, doch klare Chancen gab es nicht. Auf der anderen Seite sah es anders aus. Noch viermal schlug es im Kasten von Thorsten Blieke ein. Den Ehrentreffer verpasste Marcel Rohde, als er einen Elfmeter verschoss.

 

Lesen Sie jetzt