Vorbei ist die Corona-Pause: Westfalia Vinnum feiert Torfestival in Testspiel

Fußball

Das kurzfristig anberaumte Testspiel gegen Ahsen II war das erste Spiel einer heimischen Mannschaft nach der Corona-Krise. Westfalia Vinnum hatte es erst kurz vorher abgemacht.

Vinnum

, 05.07.2020, 14:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yusuf Demir (r.) traf doppelt gegen Borussia Ahsen II.

Yusuf Demir (r.) traf doppelt gegen Borussia Ahsen II. © Jura Weitzel (A)

Es war eine Premiere: Als erster Verein nach der Corona-Krise hat Westfalia Vinnum am Samstag wieder ein Testspiel mit der ersten Mannschaft veranstaltet. Das spontan vereinbarte Freundschaftsspiel gegen den Nachbarn Borussia Ahsen II gewannen die Vinnumer mit 6:1.

Im Vordergrund stand der Spaß am Kicken, wie Sportchef Patrick Roser erklärte. „Sicherlich gab es auch einige taktische Vorgaben in der Mannschaftsbesprechung, die die Mannschaft auch gut umgesetzt hat“, sagte Roser. Das Testspiel hatte der Verein am Freitagnachmittag sehr kurzfristig vereinbart.

Der FLVW hatte vor etwas mehr als zwei Wochen mitgeteilt, dass Freundschaftsspiele wieder genehmigt würden. Sportlich erfolgreich war der Nachmittag für die Vinnumer auch. Die sechs Tore erzielten Yusuf Demir (2), Rückkehrer Fatih Cengiz (2), Felix Gutzeit sowie Neuzugang Khaled Omeirat, der zum ersten Mal im Vinnumer Trikot auflief.

Lesen Sie jetzt