Bücker Cup: "Schritt nach vorn" führt SV Südkirchen ins Halbfinale

STOCKUM Der viermalige Bücker-Cup-Sieger SV Südkirchen steht als erstes Team im Halbfinale des Stockumer Turniers. Die Südkirchener bezwangen den VfL Kamen am Dienstag Abend (29. Juli) mit 3:1 (0:1).

von Von Kevin Kohues

, 29.07.2008, 22:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tobias Tumbrink schoss das 2:1 für den SV Südkirchen und brachte sein Team auf die Siegerstraße.

Tobias Tumbrink schoss das 2:1 für den SV Südkirchen und brachte sein Team auf die Siegerstraße.

Das Wichtigste war für Trainer Mark Bördeling aber etwas Anderes: "Wir haben in den letzten zwei, drei Wochen einen richtigen Schritt nach vorn gemacht. Unser Spiel war heute schon sehr ordentlich."

Nicht einmal das frühe Eigentor von Michael Kinne (4.) konnte den SVS aus der Ruhe bringen. Gekonnt ließen die Südkirchener den Ball laufen, auch wenn der letzte Pass in der ersten Hälfte noch fehlte. Andererseits ließen die Südkirchener bis auf zwei Lattentreffer in 90 Minuten nur wenige gegnerische Chancen zu.

Und nach der Pause zahlte sich die Überlegenheit - auch das Spiel über die Flügel wusste zu gefallen - endlich auch in Toren aus. Stefan Mersch per Kopf sowie die Neuzugänge Tobias Tumbrink und Christopher Eulich mit zwei mustergültig abgeschlossenen Kontern sorgten für die nötigen Tore.

Am Freitag (1. August) spielen die Südkirchener (6 Punkte) gegen den Werner SC (4) um den Sieg in Gruppe B.

TEAMS UND TORE SV Südkirchen - VfL Kamen 3:1 (0:1) SV Südkirchen: Gebhardt; Kalender, Reicks, Eulich, Sanecki, Heidenreich, Mersch, Kinne, Tumbrink, Kozlik, Rohlmann.VfL Kamen: Thiele; König, Kumor, Gretenkort, Jahncke, Hietkamp, Jaeger, Franke, Atalay, Humpert, Fuchs.Tore: 0:1 (4.) Eigentor Kinne, 1:1 (46.) Mersch, 2:1 (48.) Tumbrink, 3:1 (73.) Eulich.

Lesen Sie jetzt