2000 Euro für Union: Keine einzige Karte in der ganzen Saison

LÜDINGHAUSEN Nicht nur sportlich verlief die zurückliegende Saison für Union Lüdinghausen mit dem dritten Platz recht erfolgreich. Auch finanziell kommt jetzt noch ein Betrag von 2000 Euro in die Kasse des Lüdinghausener Bezirksligisten.

von Ruhr Nachrichten

, 08.07.2008, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Union Lüdinghausens Trainer Uli Leifken legt viel Wert auf Disziplin.

Union Lüdinghausens Trainer Uli Leifken legt viel Wert auf Disziplin.

Den Sonderpreis des Verbandes, zunächst als Odset-Preis ausgeschrieben, gibt es seit fünf Jahren. In jeder Staffel des Verbandes erhält die fairste Mannschaft einen Pokal und 250 Euro. Die Zahl der roten und Gelb-Roten Karten oder etwaigen Spruchkammer-Sitzungen spielen dabei eine Rolle.

Den Sonderpreis des Verbandes, zunächst als Odset-Preis ausgeschrieben, gibt es seit fünf Jahren. In jeder Staffel des Verbandes erhält die fairste Mannschaft einen Pokal und 250 Euro. Die Zahl der roten und Gelb-Roten Karten oder etwaigen Spruchkammer-Sitzungen spielen dabei eine Rolle.

Union Lüdinghausen blieb ohne jede Karte und erreichte null Punkte. Das kann keine Mannschaften in den fünfzehn Bezirksligen, fünf Landesliga, zwei Verbandsligen und der Oberliga. '"Ich zolle der Mannschaft großen Respekt" sagte Staffelleiter Gerd Rühlow. Union-Trainer Uli Leifkenwar über die Höhe der Summe überrascht. "Ich lege viel Wert auf Disziplin", erklärte der Lüdinghausener Trainer.

Lesen Sie jetzt