VV Phönix: Übungsgruppen für Volleyball-Anfänger

SCHWERTE Der VV Phönix Schwerte intensiviert die Ausbildung und Förderung des Volleyballnachwuchs und orientiert sich dabei am neuen Ausbildungskonzept des Westdeutschen Volleyballverbandes (WVV).

von Ruhr Nachrichten

, 29.07.2008, 15:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu einem Volleyball- und Erlebniscamp brach eine Gruppe Jugendlicher des VV Phönix nach Willingen auf.

Zu einem Volleyball- und Erlebniscamp brach eine Gruppe Jugendlicher des VV Phönix nach Willingen auf.

"Wir haben die Erfahrung gemacht, dass für Kinder in der F- und E-Jugend das Werfen und Fangen von Bällen manchmal schon eine Überforderung ist", sagt Phönix-Vorsitzender Herbert Müller. Deshalb bietet der Verein nach den Ferien eine neue Übungsgruppe "Ball- und Bewegungsspiele" für 7- bis 9-jährige Jungen und Mädchen an. Das Volleyballspielen steht hier noch nicht auf dem Trainingsplan.

Nach dem ersten Jahr geht es dann weiter in der Trainingsgruppe "Olympisches Feuer", in der die dann 8- bis 10-Jährigen in kindgemäßer Form an das Volleyballspiel herangeführt werden. Kleinere Spielfelder und Mannschaftsgrößen, leichtere Bälle sollen es den Kids einfacher machen, die Technik und Taktik zu erlernen. Auch für diese Altersgruppe startet eine neue Trainingsgruppe nach den Sommerferien.

Ab dem Alter von 10-/11-Jahren besteht dann die Möglichkeit am Spielbetrieb teilzunehmen. Die Meisterschaftsspiele starten Ende 2008.

Interessenten für alle Bereiche, vor allem auch Jungen, können sich ab sofort anmelden: Herbert Müller (Tel. 8 96 06) oder per E-Mail info@vv-phoenix-schwerte.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt