VfL-C-Jugend scheidet in der Zwischenrunde aus

Fußball-Hallenstadtmeisterschaft

Bei den 27. Dortmunder Hallenfußball Stadtmeisterschaften sind die C-Junioren des VfL Schwerte in der Zwischenrunde ausgeschieden. Nachdem das Team von Trainer Ercan Abanuz die Vorrunde souverän gemeistert hatte, gab es in der Finalrunde ein Unentschieden und eine Niederlage - der VfL schrammte nur knapp am Spiel um Platz drei vorbei.

SCHWERTE

von Von Heinz-F. Schütte

, 17.04.2012, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kapitän Lars Maron traf bei der Endrunde gleich sechsmal ins Schwarze für die C-Junioren des VfL Schwerte.

Kapitän Lars Maron traf bei der Endrunde gleich sechsmal ins Schwarze für die C-Junioren des VfL Schwerte.

Souverän hatten sich die Blau-Weißen am Ostersonntag in den Vorrundenspielen in Hörde durchgesetzt. Nach Siegen gegen Berghofen (8:0), Sölde (4:0), Brünninghausen (6:0), Hörder SC (6:0), PTSV Dortmund (4:0) und einem 1:1 gegen den ASC Dortmund wurden sie mit einem Torverhältnis von 29:1 unangefochten Gruppenerster.

Am vergangenen Sonntag fanden dann die Endrundenspiele in Dortmund-Nette statt, wo man schon eher gefordert wurde. Dennoch setzten sich die VfLer in Gruppe Vier nach Siegen gegen DJK SF Nette (2:1), SG Phönix-Eving (5:3), DJK BW Huckarde (3:2) und einem 4:1 gegen die Zweitvertretung des Hombrucher SV durch.Eintracht Dortmund wird Turniersieger

In der Finalrunde gab es dann ein 1:1 gegen Mengede und nach der 2:5-Niederlage gegen Hombruch 1 das Aus für die Schützlinge von Ercan Abanuz. Damit wurde knapp das Spiel um Rang drei verpasst. Turniersieger wurde übrigens der TSC Eintracht Dortmund mit einem 5:3-Finalerfolg gegen die erste Mannschaft des Hombrucher SV.

Zum Aufgebot des VfL Schwerte gehörten Dominik Blunck, Pascal Müller, Simon Ortiz, Nick Schneider, Morton Voß, Pascal Heise, Dennis Wagener, Lars Maron, Leon Prause, Alexander Tönnies und Denis Dittrich.

 

 

Lesen Sie jetzt