VfB 5:1 gegen Holzen, ETuS/DJK 1:3 - Trainer sammeln Erkenntnisse

SCHWERTE Der VfB Westhofen ist mit einem 5:1-Sieg über den TuS Holzen-Sommerberg in den Testspielreigen der Sommervorbereitung gestartet. Auf der ETuS/DJK spielte am Sonntag zum ersten Mal. Dabei war Trainer Brockhaus vom Gegner beeindruckt.

von Von Jörg Krause

, 13.07.2008, 20:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
<p>Auch wenn hier Adrian Kolodziej Mühe hat, den Holzener Dirk Ehrke zu halten, der klassenhöhere VfB Westhofen behielt am Ende mit 5:1 die Oberhand.

<p>Auch wenn hier Adrian Kolodziej Mühe hat, den Holzener Dirk Ehrke zu halten, der klassenhöhere VfB Westhofen behielt am Ende mit 5:1 die Oberhand.

Hueck besorgte auf Vorlage von Wieczorek die Westhofener Führung, die Aumüller nach pass von Augustin und Krzemien mit einem Alleingang zur Pausenführung ausbaute. Nach dem Wechsel drosch Komander den Ball volley in den Winkel, ehe Willgeroth, kaum eingewechselt, für Holzen verkürzte. Miller setzte auf Zuspiel von Ferenc den Schlusspunkt.

Hueck besorgte auf Vorlage von Wieczorek die Westhofener Führung, die Aumüller nach pass von Augustin und Krzemien mit einem Alleingang zur Pausenführung ausbaute. Nach dem Wechsel drosch Komander den Ball volley in den Winkel, ehe Willgeroth, kaum eingewechselt, für Holzen verkürzte. Miller setzte auf Zuspiel von Ferenc den Schlusspunkt.

"Wir haben uns nicht gescheut, mit vielen A-Jugendlichen und Spielern aus der zweiten Mannschaft anzutreten. Nicht das Ergebnis zählt. Mit der Leistung gegen den Pokalsieger bin ich zufrieden", so Günther.

TEAMS UND TORE Westhofen: Yahor Lushchylin, Nils Makolla, Daniel Hueck, Dawid Sappich, Dennis Augustin (75. Marvin Waldschmidt), Stefan Struttmann (60. Matwej Levin), Sascha Naumann (46. David Komander), Adrian Kolodziej (60. Tobias Hepping), Lukas Wieczorek (46. Eugen Merz), Robert Krzemien (46. Stefan Miller), Dennis Aumüller (75. Christoph Ferenc).Holzen: Tobias Meinks, Markus Steckel, Nico Städtler (70. Dominik Schrezenmaier), Sebastian Feldhoff (55. Christian Tigges), Sebastian Badziong, Dirk Ehrke, Angelo Pacello (60. Alexander Willgeroth), Damian Wielgosz, Steffen Kost, Daniel Seelbach (75. Fabian Feldhoff), Blasius Klejnot.Tore: 1:0 (24.) Hueck, 2:0 (42.) Aumüller, 3:0 (45.) Krzemien, 4:0 (51.) Komander, 4:1 (62.) Willgeroth, 5:1 (88.) Miller.Türk Gücü Ennepetal - ETuS/DJK Schwerte 3:1 (2:1)

Schwer beeindruckt zeigte sich "Delle" Brockhaus vom Testgegner aus Ennepetal. "Die haben richtig Potenzial. Das 3:1 war noch schmeichelhaft für uns ", resümierte er. Der ambitionierte A-Ligist war gespickt mit Akteuren, die Erfahrung aus höherklassigen Ligen mitbringen. "Die sind bereits seit drei Wochen im Training, wir erst eine Woche."

Einzig Benny Schöps konnte für die "Östlichen" kurz vor der Pause mit einem Kopfball nach Freistoß von Christian Simon verkürzen. Brockhaus wechselte reichlich, setzte insgesamt 21 Spieler ein und zeigte sich dennoch weitgehend zufrieden: "Auch wenn ich meine erste Elf gefunden hätte, hätten wir hier keine Chance gehabt. Aber es war ein sehr guter Test."

Lesen Sie jetzt