SG Eintracht Ergste erwartet im ersten Pflichtspiel 2020 gleich den Titelverteidiger

Fußball-Kreispokal

Im Iserlohner Fußball-Kreispokal empfängt die Eintracht am Donnerstag, 20. Januar, den Landesligisten BSV Menden.

Ergste

, 19.02.2020, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die SG Eintracht Ergste, hier im Spiel gegen die SpVg Nachrodt, hat im Kreispokal mit dem Titelverteidiger BSV Menden einen ganz dicken Brocken vor der Nase.

Die SG Eintracht Ergste, hier im Spiel gegen die SpVg Nachrodt, hat im Kreispokal mit dem Titelverteidiger BSV Menden einen ganz dicken Brocken vor der Nase. © Bernd Paulitschke

Am Karnevalssamstag, 22. Februar, steht das Achtelfinale im Iserlohner Kreispokal auf dem Programm. Eröffnet wird die Runde aber bereits an diesem Donnerstag, 20. Februar – in Ergste. Auf Wunsch des Gegners wurde die Partie vorverlegt.

Und der Gegner der SG Eintracht Ergste ist kein Geringerer als der Titelverteidiger BSV Menden. Der Landesligist wird vom ehemaligen Trainer des SC Hennen, Kevin Hines, gecoacht. Hines konnte mit den Mendener im Vorjahr das Finale gegen den den Westfalenligisten FC Iserlohn mit 1:0 gewinnen.

Anstoß im Waldstadion Zuhause, Bürenbrucher Weg 180, ist um 19.30 Uhr. Menden geht als klarer Favorit in die Partie. Die Gäste spielen zum einen zwei Klassen höher als Ergste und zum anderen startet die Eintracht erst in der kommenden Woche wieder in die Meisterschaft. Der Pokalauftritt ist für die Eintracht also das erste Pflichtspiel im 2010.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt