Schwerter Teams ohne Siege – Die Ergebnisse

Fußball: Kreisliga

Das war ein siegloser Tag für die Schwerter A-Ligisten. Keines der Teams konnte einen Sieg einfahren. Der VfB Westhofen verlor beim BV Schüren 2 mit 1:2, der TuS Holzen-Sommerberg unterlag dem TuS Rahm mit 2:3 während Hennen II von Menden mit 3:1 besiegt wurde. Lediglich die Holzpfosten konnten ein Unentschieden holen.

SCHWERTE

von Uwe Wiemhoff, Dennis Heinings, Markus Leyk

, 05.05.2017, 12:40 Uhr / Lesedauer: 3 min

Fußball, Kreisliga A1 Dortmund BSV Schüren 2 - VfB Westhofen 2:1 (0:0)

Bei der zweiten Mannschaft des BSV Schüren gab es für den VfB Westhofen am Ende nichts zu holen. Das Team von Trainer Sebastian Grundmann unterlag mit 1:2. Und das aus seiner Sicht wohl auch zu Recht. „Wir dürfen uns nicht beschweren über die Niederlage. Schüren hat mehr in das Spiel investiert und verdient gewonnen“, musste Grundmann anerkennen.

Nach einer ereignisarmen und sehr zerfahrenen ersten Halbzeit ging der Gastgeber nach einem Freistoß in der 53. Minute in Führung. Doch die Westhofener hatten durch Marvin Nieswand nur kurz danach die passende Antwort parat. Er nutzte einen Stellungsfehler – das 1:1.

Der BSV Schüren konnte aber noch zulegen. Einen langen Ball konnte der VfB nicht entscheidend und nur in die Mitte klären, von wo der Abpraller aus sieben Metern im Tor des VfB landete (75.). Die Niederlage war perfekt.

TEAM UND TORE Westhofen: Yahor Lushchylin, Lukas Beßlich, Pascal Monczka, Lucas Braß, Yannick Hoffmann, Adrian Kolodziej (67. Tayfun Vardi), Damian Lingemann, Dustin Zahlmann, Sebastian Grosser (68. Björn Schulte-Tillmann), Marvin Nieswand, Maurice Chriske.Tore: 1:0 (53.), 1:1 Nieswand (55.), 2:1 (75.).

TuS Rahm - TuS Holzen-Sommerberg 3:2 (2:1)

Eine ärgerliche 2:3-Niederlage musste der TuS Holzen-Sommerberg am Sonntag, 7. Mai, beim TuS Rahm hinnehmen. Falk Trendelkamp und David Stoermer trafen für die Gäste.

In einer ausgeglichen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber nach 20 Minuten in Führung. Doch der TuS Holzen-Sommerberg konnte nur fünf Minuten später durch Falk Trendelkamp ausgleichen. Der TuS Rahm konnte aber noch vor der Pause die erneute Führung erzielen.

Nach der Pause war dann aber das Team von Georgios Tatsis spielbestimmend und konnte nach einer Stunde den verdienten Ausgleich erzielen. Der TuS Holzen-Sommerberg hatte auch danach weiterhin mehr vom Spiel, hatte mehr Spielanteile, ohne sich jedoch wirkliche Chancen zu erarbeiten. Die Gäste drückten auf den Sieg, doch sie wurden in der 90. Minute bitter überrascht, als Rahm zum 3:2-Endstand traf.

TEAM UND TORE Holzen: Jan Kruse, Felix Schreiner, Florian Klose, Michal Zioto, David Stoermer, Florian Kaiser, Patrick Malek, Christian Siebert (79. Dennis Wagener), Florian Tritt (79. Mario Sedlag), Falk Trendelkamp, Anas El Bouazzati (46. Tim Trendelkamp).Tore: 1:0 (22.), 1:1 Falk Trendelkamp (27.), 2:1 (41.), 2:2 Stoermer (61.), 3:2 (90.).

Fußball, Kreisliga A Iserlohn VTS Iserlohn - Holzpfosten Schwerte 2:2 (1:1)

Dabei zeigt die Ahrens-Elf eine gute Moral und konnte zweimal die Führung der Gastgeber ausgleichen. Zu Beginn hatten die Gäste Probleme auf dem ungewohnten Naturrasen und der VTS kam etwas besser in die Partie. Nach 27 Minuten gingen die Iserlohner dann auch in Führung. Doch sieben Minuten später wurde Bastian Bolst im Strafraum gelegt und Daniel Martella verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum Ausgleich.

Holzpfosten kam besser aus der Pause und hatte direkt nach Wiederanpfiff durch Sebastian Tenspolde die große Möglichkeit zur Führung. Doch er scheiterte aussichtsreich. Im direkten Gegenzug spielten die Gastgeber einen Konter gut aus und gingen mit 2:1 in Führung. Doch die Holzpfosten ließen sich davon nicht beirren und setzten ihr gutes Spiel fort. Alexander Götze konnte nach 68 Minuten ausgleichen. Anschließend passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.

Trainer Joel Ahrens sprach nach dem Spiel von einem leistungsgerechten Unentschieden und war mit dem Punktgewinn zufrieden.

TEAM UND TORE Schwerte: Malte Gonschewski, Tobias Kreutzer, Daniel Martella, Stephan Kleine, Domenico Troiano, Bastian Bolst, Lennart Schniewind, Philip Oldenburg, Andreas Gruhn (55. Okan Lermi), Alexander Götze, Sebastian Tenspolde.Tore: 1:0 (27.), 1:1 Martella (34.), 2:1 (47.), 2:2 Götze (68.).

DJK Grün-Weiß Menden - SC Hennen 2 3:1 (2:0)

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck kehrte der SC Hennen 2 am Sonntag, 7. Mai, von der Partie bei der DJK Grün-Weiß Menden heim und bleibt damit auf einem Abstiegsplatz. Eine unnötige Niederlage, wie Trainer Florian Löbel meinte: „Mit ein bisschen Glück hätten wir zumindest einen Punkt mitnehmen können. Wir haben die ersten beiden Gegentore selbst vorbereitet.“

Diese fielen in der ersten Halbzeit mit tatkräftiger Unterstützung der „Zebras“. Löbel stellte zur Halbzeit auf Dreierkette um, doch Hennen fing sich nach einer knappen Stunde einen Konter zum 0:3. Zwar traf wenig später Aaron Schmid aus dem Gewühl heraus zum 1:3, doch weitere Chancen konnten die Gäste nicht mehr nutzen.

TEAM UND TORE Hennen: Stefan Drews, Janis Pienkoß, Björn Sagner (46. David Wallbaum), Karsten Schebesta, Tobias Pienkoß, Marco Schniering, Marcel Rudzinski, Aaron Schmid, Marcel Kordt, Timo de Vries (65. Tobias Pusch), Hauke Reimann.Tore: 1:0 (17.), 2:0 (39.), 3:0 (57.), 3:1 Schmid (59.).

Lesen Sie jetzt