RN-Teamcheck: TuRa kämpft ums Überleben

Einen neuen Namen hat sie schon. Aber hat sie auch eine neue Qualität? Die Teams der Fußball-Westfalenliga 2, die im vergangenen Jahr noch als Verbandsliga 2 firmierte, arbeiten auf den Saisonstart am 17. August hin. Kompakt und in loser Folge stellen wir Ihnen alle Mannschaften im großen RN-Teamcheck vor - heute: TuRa Rüdinghausen.

von Vom Tim Bauszus

, 28.07.2008, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jetzt ist Thorsten Legat auch ofiziell der Chef an TuRas Seitenlinie.

Jetzt ist Thorsten Legat auch ofiziell der Chef an TuRas Seitenlinie.

Das Team: 16 Neuzugänge, 16 Abgänge - in Rüdinghausen hat sich ein Umbruch vollzogen, der auf diesem Niveau seinesgleichen sucht. Nur wenige Neuzugänge haben Verbandsliga-Erfahrung.

Der Trainer: Nach nur drei Trainingseinheiten ist Thomas Faust, der fast alle Spieler verpflichtet hat, zurückgetreten. Jetzt leitet der Sportliche Berater und Ex-Profi Thorsten Legat das Team.

Die Vorsaison: Durch einen beachtlichen Schlussspurt erreichten die Wittener in der Verbandsliga 2 Platz fünf mit 45 Punkten (59:43 Tore).

Die Zugänge: Tobias Albrecht (SG Lütgendortmund), Bastian Erzen (TuS Eving-Lindenhorst), Jens Köhler (TSC Eintracht/A-Jugend), Thomas Hillebrand (TuS Eichlinghofen), Michael Marzinkowski (Arminia Marten), Ivo Banaczinski, Dennis Kroll (beide BV Brambauer), Tuna Kayabasi (SSV Hagen), Tilly Ethirmanasingam, Alonso Ferrer (beide Mengede 08/20), Sebastian Demtröder (SC Hassel), Murat Büyükdere (SuS Derne), Dejan Petrovic (VfB Hüls), Hüsseyin Celik (TuS Hordel), Oguz Aydin (SV Schermbeck), Hendrik Paulkowski (RW Ahlen).

Die Abgänge: Michael Wurst, Dustin Wurst (beide SV Herbede), Andreas Weinberger (TuS Heven), Thorsten Frommberger (DSC Wanne-Eickel), Andreas Hanke (TuS Stockum), Stefan Schierbaum (TuS Ennepetal), Andreas Golm (Vorw. Kornharpen), Pascal Langer (Oestrich-Iserlohn), Dirk Riechmann (Sprockhövel), Michael Röder (Neuss), Markus Scherff (DSC Wanne-Eickel), Markus Mozin (SG Wattenscheid), Yasin Isiktekin, Ergin Ersoy, Matthias Sellmann, Rafael Arlet (Ziele unbekannt)

Das Saisonziel: Nach den Querelen des Sommers, dem Absprung zahlreicher Sponsoren und der Verpflichtung von Spielern, die weitgehend ohne Verbandsliga-Erfahrung auflaufen, kämpft die Legat-Elf nur noch ums sportliche Überleben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt