"Pfosten" wollen aus der Abstiegszone – Die Vorschau

Fußball: Kreisliga

Die Holzpfosten Schwerte sind nach ihrer letzten Niederlage in Nachrodt in der Kreisliga A Iserlohn unter den roten Strich gerutscht. Da will das Team von Trainer Joel Ahrens so schnell wie möglich wieder weg, am besten mit einem Sieg gegen die Sportfreunde Hüingsen. Der VfB Westhofen empfängt Huckarde, Holzen gastiert in Dorstfeld.

SCHWERTE

, 17.03.2017, 17:29 Uhr / Lesedauer: 2 min
"Pfosten" wollen aus der Abstiegszone – Die Vorschau

Trainer Joel Ahrens ist mit Holzpfosten Schwerte 05 in der Tabelle „unter den Strich“ gerutscht.

Fußball, Kreisliga A Iserlohn SV Deilinghofen-Sundwig - SC Hennen 2  (Sonntag, 15.15 Uhr, Ernst-Loewen-Sportplatz, Apricker Weg, 58675 Hemer)

Das sieht nach einer Herkules-Aufgabe für den SC Hennen 2 aus, der nach dem gegen 3:5 gegen Hemer Erciyes weiter nach unten schauen muss. Der nächste Gegner, der SV Deilinghofen/Sundwig, hat es sich als Erster ganz oben gemütlich gemacht. 76 Tore haben die Hemeraner schon erzielt, für mehr als die Hälfte waren Militano (28) und Furnari (15) verantwortlich. Gerade mal neun Spieler stehen zur Verfügung. Daher sind die „Zebras“ auf Hilfe aus der dritten Mannschaft angewiesen.

Holzpfosten Schwerte 05 - SF Hüingsen (Sonntag, 15 Uhr, EWG-Sportpark, Am Hohlen Weg)

Mit den Sportfreunden aus Hüingsen gastiert die zweitbeste Offensive bei den Holzpfosten. Marcel Gries und René Weißbach treffen nach Belieben und kommen zusammen auf 41 Tore – zwölf mehr als die „Pfosten“ in Summe. Nach der 4:5-Niederlage in Nachrodt ist das Ahrens-Team in der Tabelle unter den Strich gerutscht. Torwart Benjamin Gottstein ist noch im Urlaub. Kai Kunsmann musste am Donnerstag das Training mit einer Knieverletzung abbrechen. Tendenz: Einsatz höchst fraglich.

Fußball, Kreisliga A1 Dortmund VfB Westhofen - DJK Blau-Weiß Huckarde (Sonntag, 15 Uhr, GWG-Schwerte-Arena, Wasserstraße)

Auf dem Papier sieht es nach einem Duell auf Augenhöhe aus, denn der VfB als Tabellenzehnter empfängt den Achten, der acht Punkte mehr auf seinem Konto hat. Eine Torfabrik ist Huckarde nicht (33 Treffer in 20 Spielen). Hinten lassen die Dortmunder aber auch nicht viel zu (32). Mit Damian Lingemann (verletzt) und Matthias Knufmann (krank) müssen zwei Westhofener Schlüsselspieler passen. Dafür rücken die zuletzt gesperrten Stürmer Anton Bibay und Stefan Miller wieder ins Aufgebot.

TuS Holzen-Sommerberg - SC Dorstfeld (Sonntag, 15 Uhr, Eintrachtstadion, Heinrich-Pieper-Straße, 44267 Dortmund)

 Der Spitzenreiter ist zu Gast. Der SC Dorstfeld hat mit vier Punkten Vorsprung die Nase vorne. Zuletzt schenkte der SC Lütgendortmund neunmal ein. Holzen kassierte in Hörde vor einer Woche eine 1:3-Niederlage – Platz sechs für den TuS ist die Folge. Der Ausfall von Florian Kaiser wiegt immer noch schwer. Hinter dem Einsatz vom Florian Tritt steht noch ein dickes Fragezeichen. Auch sonst ist die Spielerdecke alles andere als dick.

Lesen Sie jetzt