Noch zwei Spieltage auf dem Feld, aber zwei Vereine müssen auch noch in der Halle ran

Fussball

Die Winterpause für die Fußballer naht, noch zwei Spieltage stehen aus. Aber auch im Pokal und in der Halle wird in diesem Jahr noch gespielt. Die Termine in 2019 und wann es weiter geht.

Schwerte

, 19.11.2019, 19:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Noch zwei Spieltage auf dem Feld, aber zwei Vereine müssen auch noch in der Halle ran

Im Januar wurden die Holzpfosten Hallenfußball-Stadtmeister, Mitte Dezember geht es um den Kreistitel. © Bernd Paulitschke

Für die Amateurfußballer geht es langsam auf die Winterpause zu. In der Bezirksliga und der Dortmunder A-Liga ist die Hinrunde beendet, die Iserlohner Ligen hängen noch zwei Spieltage zurück. Das kommende Wochenende ist spielfrei wegen Totensonntag. Der Fußballkreis Iserlohn trägt am Samstag aber die zweite Pokalrunde aus. Danach stehen am 1. und 8. Dezember noch die beiden restlichen Spieltage der Hinrunde in Iserlohn auf dem Programm, während in Dortmund und in der Bezirksliga bereits zwei Spieltage der Rückrunde absolviert werden. Für zwei heimische Vertreter ist dann aber noch nicht Pause.

Am 14. und 15. Dezember wird die im Januar wegen Terminproblemen bei der Sporthallenbelegung ausgefallene Hallenfußball-Kreismeisterschaft Iserlohn 2019 nachgeholt. Diese geht in der Hemberg-Sporthalle in Iserlohn über die Bühne. Ausrichter ist der SV Deilinghofen/ Sundwig.

An diesen Titelkämpfen nehmen wie im Vorjahr 16 Mannschaften teil. Aus Schwerte sind die Holzpfosten 05 dabei. Sie setzten sich Anfang Januar bei den 33. Schwerter Stadtmeisterschaften durch. Ebenfalls im Teilnehmerfeld vertreten ist der SC Hennen, der sich über die Iserlohner Stadtmeisterschaft qualifiziert hatte.

Bei der Auslosung (es wurde nicht gesetzt) erwischten die Holzpfosten in der Gruppe 1 den Bezirksligisten SSV Kalthof sowie die A-Ligisten SG Hemer und VTS Iserlohn als Gegner. Der SC Hennen bekommt es in der Vorrunde mit dem Westfalenligisten FC Iserlohn sowie den A-Ligisten BSV Lendringsen und Vatanspor Hemer zu tun.

Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt zwölf Minuten. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten spielen am Sonntag in der Endrunde weiter. Dort geht es in zwei Vierergruppen weiter, ehe sich Halbfinale und die beiden Finalspiele anschließen.

Am 4. und 5. Januar stehen dann die Schwerter Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2020 in der Alfred-Berg-Sporthalle an. Die Meisterschaft auf dem Feld wird am 16. Februar fortgesetzt. Der Fußballkreis Iserlohn startet erst am 1. März wieder durch.

Lesen Sie jetzt