Nieswand trifft zum VfB-Sieg gegen Holzen

Fußball: Stadtmeisterschaften

Im Kreisligaduell setzt sich der VfB Westhofen mit 1:0 gegen den TuS Holzen-Sommerberg durch. Westhofen zieht damit in das Viertelfinale ein und spielt am Montag gegen den Geisecker SV. Die Zuschauer sahen am Abend eine eher mäßige Partie der beiden Ligakonkurrenten.

SCHWERTE

, 20.07.2017, 22:42 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nieswand trifft zum VfB-Sieg gegen Holzen

Florian Klose, hier beim Kopfball, musste sich mit den Holzenern dem VfB Westhofen geschlagen geben.

Fußball, Stadtmeisterschaften VfB Westhofen - TuS Holzen-Sommerberg 1:0 (0:0)

In den ersten Minuten hatten beide Teams jeweils eine gute Chance, Pascal Monczka traf nur den Querbalken und Falk Trendelkamp verzog freistehend. Doch dann verflachte das Spiel komplett. Fehlpässe und Ballverluste auf beiden Seiten waren die Regel. Einzig in der 25. Minute konnte sich Stefan Miller auf links durchsetzen, doch er fand in Keeper Jan Kruse seinen Meister.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Kopfball von Holzens David Störmer knapp über den Kasten. Anschließend kam aber der VfB besser ins Spiel. Es war wieder Miller, der in der 53. Minute zweimal die Führung auf dem Fuß hatte, doch Kruse war wieder zur Stelle. Fünf Minuten später dann die Führung: Anton Bibaj flankte scharf in die Mitte, Kruse ließ unglücklich nach vorne abklatschen und Nieswand traf aus 14 Metern.

Keine 180 Sekunden später stand wieder Miller im Mittelpunkt. Bereits mit einer Gelben Karte vorbelastet, foulte er Kruse im Luftkampf und sah dafür die Ampelkarte.

Holzen versuchte die Überzahl zu nutzen, spielte immer wieder über außen, doch brachte die Tatsis-Elf keine genauen Flanken zustande. Die Westhofener Abwehr hatte keine große Mühe die Angriffe zu verteidigen. Kam der TuS mal bis vors Tor, war Keeper Patrick Klose ein sicherer Rückhalt seines Teams.

Die beste Möglichkeit hatte acht Minuten vor dem Ende Max Kothe. Doch auch seinen Schuss von der Strafraumkante konnte Klose entschärfen. So blieb es beim knappen Sieg für die Westhofener.

Der TuS Holzen-Sommerberg hat am Sonntag noch eine zweite Möglichkeit ins Viertelfinale einzuziehen. Dann treffen sie auf den Verlierer aus der Partie SC Hennen gegen den SC Berchum/Garenfeld.

Teams und Tore Westhofen: Patrick Klose, Damian Lingemann, Marvin Malcherczyk, Alexander Hueck, Marvin Nieswand (83. Yannick Hoffmann), Stefan Miller, Maurice Chriske, Pascal Monczka, Anton Bibaj (73. Anselmo Gara), Pascal Gerlach, Adrian Kolodziej.Holzen: Jan Kruse, Felix Schreiner, Florian Klose, Michal Zioto, Manuel Bauer (71. Tim Trendelkamp), David Störmer (68. Dennis Wagener), Patrick Malek, Florian Tritt, Falk Trendelkamp, Kresimir Kegalj, Max Kothe.Tor: 1:0 Nieswand (58.).

Lesen Sie jetzt