Neuzugänge Nummer neun und zehn für den SC Berchum/Garenfeld

dzFußball

Die Zahl der Neuzugänge, die der SC Berchum/Garenfeld für die Saison 2020/21 – aller Voraussicht nach in der Landesliga – präsentieren kann, bewegt sich nun im zweistelligen Bereich.

Schwerte

, 28.05.2020, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Denn die SC-Verantwortlichen haben nun die Zugänge Nummer neun und zehn bekannt gegeben:

„Eines der größten Talente im Raum Hagen“

Im Angriff verstärkt sich das Team von Trainer Fabian Kampmann mit Nico Hryn. Der 19-jährige Offensivspieler wechselt vom Westfalenligisten SV Hohenlimburg 10 ins Waldstadion.

Jetzt lesen

Trainer Kampmann freut sich über den schnellen Flügelspieler. „Nico gehört zu den größten Talenten im Raum Hagen“, so der Coach.

Allrounder mit starkem linken Fuß

Über mehr Erfahrung verfügt der insgesamt zehnte Neuzugang: Vom A-Ligisten SG Vorhalle wechselt Patrick Borchert (28) nach Garenfeld. Er gilt als Allrounder mit einem starken linken Fuß.

Jetzt lesen

Nachdem Borchert aus der Jugend der Sportfreunde Oestrich aufstieg, spielte er drei Jahre in der Westfalenliga für die Iserlohner. Anschließend wechselte er für sein Studium fünf Jahre in die USA, wo er für verschiedene Universitäts-Mannschaften am Ball war. Zwischendurch stieg er mit dem FC Wetter in die Landesliga auf.

Jetzt lesen

„Patrick wird ein Anführer sein“, ist Kampmann auch von diesem Neuzugang überzeugt.

Weitere acht Neue und sechs Abgänge

Die weiteren Berchum/Garenfelder Neuen sind Josse Zeising (SG Eintracht Ergste), Eroll Bojku (SF Sümmern), Maximilian Gertig, Lukas Leuchtmann (beide A-Junioren des Kirchhörder SC), Gazmen Sala (ASSV Letmathe), Jaime Labinski (A-Junioren des SSV Hagen), Dustin Röhrig (SG Vorhalle 09) und Eugen Melikhov (FC Iserlohn).

Jetzt lesen

Auf der anderen Seite sind die Abgänge von Torjäger Nicolas Külpmann (TuS Ennepetal), Patrick Pietrzinski (Geisecker SV), Thomas Koblitz (Borussia Dröschede 2), Kevin Noschka (Eintracht Dorstfeld), Leander Koeser und Imad Ljaljic (beide 2. Mannschaft) zu verzeichnen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt