Leichtathletik: Holzhausen in Berlin

SCHWERTE Für Neele Holzhausen steht am Wochenende der absolute Saisonhöhepunkt bevor. Die B-Jugendliche wird dank ihrer Qualifikationszeit von 65,68 sek am Freitag bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Berliner Olympiastadion über 400m Hürden laufen dürfen.

von Von Sebastian Reith

, 16.07.2008, 16:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neele Holzhausen.

Neele Holzhausen.

Mit ihrer Zeit rangiert die 16-Jährige in der Meldeliste auf Rang 28 und hat damit alle Chancen, in einen der beiden Endläufe am Samstag zu kommen. Mit ihrer Bestzeit von 64,17 sek, die sie im vergangenen Jahr bei den "Westfälischen" gelaufen ist, könnte sie sogar den Sprung unter die besten acht Teilnehmerinnen schaffen. Aber nach der bisherigen Saison voller Verletzungspech wird es für Holzhausen schwer sein, diese Zeit zu erreichen. Denn die Mehrkämpferin ist erst pünktlich zu den nationalen Meisterschaften wieder fit geworden.

Lesen Sie jetzt